Rügenwalder Mühle: Veganer Schinken Spicker Grillgemüse – Neue Rezeptur
26. Oktober 2021
Veganer Schinken Spicker Grillgemüse mit neuer Rezeptur - der Aufschnitt auf Basis von Sonnenblumenkernen der Rügenwalder Mühle im Test.
Rügenwalder Mühle: Veganer Schinken Spicker Grillgemüse - Neue Rezeptur

Die Rügenwalder Mühle hat mal wieder ein Produkt-Update vollzogen: Diesmal ist der Vegane Schinken Spicker Grillgemüse in einer neue Rezeptur in der Kühltheke angekommen. Die vegane Variante auf Basis von Erbsen hatte ich bereits getestet – und ich war von der Konsistenz des Aufschnitts nicht gerade angetan oder schlichtweg enttäuscht. Daher reichte es im Endergebnis auch nur für magere 2 Keulen. Ob es mit Sonnenblumenkernen als Basis besser schmeckt? Gefunden habe ich das stille Upgrade bei Penny, am Preis hat sich nichts verändert: 1,40 Euro werden für 80 Gramm Aufschnitt an der Kasse fällig.

Plantbased Wurst aus Deutschland

In den verganenen Monaten ist mir als aufmerksamen Konsumenten bereits aufgefallen, dass es die eine oder andere Diskrepanz zwischen den gedruckten Angaben eines vorliegenden Produkts von Rügenwalder und den publizierten Daten auf der Webseite der Rügenwalder Mühle gibt. Das lässt darauf schließen, dass sich Rügenwalder nicht auf seinen Lorbeeren ausruht sondern eifrig Produktpflege betreibt. Diesmal wurde der vegane Schinken Spicker Grillgemüse gepimpt – was man bereits auf den ersten Blick erkennen kann.

Rügenwalder Mühle: Veganer Schinken Spicker Grillgemüse - Neue Rezeptur

Aussehen & Geschmack

Auf die Änderung der Rezeptur bin ich eher durch Zufall gestoßen, denn der neue vegane Schinken Spicker Grillgemüse fällt allein schon durch seine kräftigere, deutlich rötlichere Farbe im Laden auf. Auch die sehr fluffige Optik fällt im Vergleich zum vorherigen Schinken Spicker mit Grillgemüse weg. Nach Öffnen der Verpackung ist der Duft recht verführerisch: Es riecht in erster Linie nach Paprika – und einen Hauch wurstig. Von der schlabberigen Konsistenz des Vorgängers ist hier nichts mehr zu spüren – die Scheibe verhält sich wie eine typische Scheibe Mortadella: Flexibel aber nicht wabbelig, zart aber nicht matschig.

Auch geschmacklich kann ich dieses mal kaum etwas beanstanden – allerdings ist hier der Titel „Grillgemüse“ nicht mehr wirklich angebracht: der Schinken Spicker schmeckt in erster Linie nach der dominanten Paprika und kaum nach Zucchini. Letzteres könnte man meines Erachtens daher auch rauslassen und das ganze direkt „Grillpaprika“ nennen.  

 

Rügenwalder Mühle: Veganer Schinken Spicker Grillgemüse - Neue Rezeptur

Links im Bild: Vegetarischer Schinken Spicker bunter Pfeffer, rechts der Schinken Spicker mit Grillgemüse in neuer Rezeptur.

Inhaltsstoffe & Nährwerte

Der vegane Schinken Spicker Grillgemüse – Neue Rezeptur – besteht aus Trinkwasser, Rapsöl, 12% Grillgemüse [67% Paprika, 33% Zucchini], Verdickungsmittel: Carrageen, Konjak, Tarakernmehl; Bambusfasern, Gewürzextrakte, 2% Sonnenblumenprotein, Kochsalz, Traubenzucker, natürliches Aroma, Citrusfasern, Gewürze, 0,3% Kräuter, Farbstoffe: Anthocyane, Carotine; Kartoffelprotein.

100 Gramm veganer Schinken Spicker Grillgemüse haben nun 145 kcal bei 12g Fett, 3,7g Kohlenhydrate. 2,2g Ballaststoffe sowie 6,5g Eiweiß und 3,3g Salz.

Wichtig für Allergiker: Laut Hersteller kann das Produkt Spuren von Ei, Weizengluten und Soja enthalten.

Rügenwalder Mühle: Veganer Schinken Spicker Grillgemüse - Neue Rezeptur

Zum Vergleich hier die Werte mit der alten Erbsenprotein-Rezeptur:

Trinkwasser, Rapsöl, 12% Grillgemüse [67% Paprika, 33% Zucchini], Verdickungsmittel: Carrageen, verarbeitete Euchema-Algen, Johannisbrotkernmehl, Konjak; 2% Erbsenproteinisolat, natürliches Aroma, Kochsalz, Kartoffelprotein, Traubenzucker, Glucosesirup, Branntweinessig, 0,3% Kräuter, Gewürze, sowie die Farbstoffe Anthocyane, Carotine.

100 Gramm Schinken Spicker Grillgemüse bringen es auf 141 kcal, 12 Gramm Fett, 3,2 g Kohlenhydrate, 3,9 Gramm Eiweiß, 4 Gramm Ballaststoffe sowie 2,1 Gramm Salz.

Fazit

Rügenwalder Mühle: Veganer Schinken Spicker Grillgemüse neue Rezeptur

Der erbsenbasierte Schinken Spicker Grillgemüse der Rügenwalder Mühle – also der mit der alten Rezeptur – war nicht mein Fall: Er war zwar im Unterschied zu seinen vegetarischen Schinkenspicker-Kollegen mit bunter Paprika, Schnittlauch, buntem Pfeffer oder in der nackten Mortadella-Variante zwar vegan – aber durch seine schwabbelige Konsistenz auch deutlich unappetitlicher. Hier hat Rügenwalder deutlich nachgelegt: Mit der neuen Rezeptur und dem Umstieg von Erbsenprotein auf Sonnenblumenkerne hat der Aufschnitt ordentlich an Festigkeit gewonnen. Auch die zusätzliche Prise Salz kommt gut – insgesamt verbessert sich auch das Gesamtergebnis ordentlich. Gelungene Produktpflege!

Produkt:

Rügenwalder Mühle: Veganer Schinken Spicker Grillgemüse – Neue Rezeptur
Schinken Spicker Grillgemüse - Neue Rezeptur

%

Geruch

%

Geschmack

%

Textur / Haptik

Preis:

1,40 €

Menge:

80 g

Check-Ergebnis: