Konjak
17. April 2024
Hier findest Du weitere Informationen zum Begriff "Konjak":

Konjak ist eine Pflanzenart, die in Asien, insbesondere in China, Japan und Korea, beheimatet ist. Die Pflanze wird auch als Konjac oder Teufelszunge bezeichnet und ist vor allem für ihre stärkehaltigen Knollen bekannt. Diese Knollen enthalten eine lösliche Faser namens Glucomannan, die auch in einigen Nahrungsergänzungsmitteln verwendet wird. Die Faser hat die Fähigkeit, viel Wasser aufzunehmen und dadurch eine hohe Viskosität zu erzeugen. Aus diesem Grund wird Konjak in der Lebensmittelindustrie als Verdickungsmittel und Geliermittel eingesetzt.

Zudem ist Konjak auch eine beliebte Zutat in Diätprodukten, da Glucomannan als Ballaststoff den Magen füllen kann, wodurch das Hungergefühl reduziert wird. Es gibt auch Hinweise darauf, dass Glucomannan den Blutzuckerspiegel und den Cholesterinspiegel im Blut senken kann.