Carrageen
20. Mai 2022
Hier findest Du weitere Informationen zum Begriff "Carrageen":

Carrageen wird in der Lebensmittelindustrie als Verdickungs- und Geliermittel genutzt. Gewonnen wird Carrageen (auch unter der E-Nummer 407 geführt) durch chemische Extraktion aus unterschiedlichen Rotalgen. Die Verwendung von Carrageen in Lebensmitteln ist allerdings sehr umstritten, da der Zusatzstoff im Verdacht steht, bei manchen Menschen allergische Reaktionen auszulösen. Mögliche Reaktionen sind Schleimhautreizungen, Bauchkrämpfe oder Durchfall. Allerdings gibt es kaum belastbare wissenschaftliche Studien zu den gesundheitlichen Auswirkungen von Carrageen auf den menschlichen Organismus. 1982 gab es eine Studie mit Tierversuchen – diese ergab, dass Carrageen wahrscheinlich krebserregend ist. Seine Verwendung ist in Säuglingsnahrung verboten.

Quellen: Utopia: „Carrageen: Daraus besteht das Geliermittel„; Wikipedia: „Carrageen