Hersteller / Marke: Rewe
Rewe: Veganes Cordon Bleu
23. Juli 2022
Rewe bietet ein veganes Cordon Bleu der Eigenmarke aus der Tiefkühlung an. Eine seltene Basis bildet u.a. hier Reis - ob das Fleischersatz Produkt der Supermarktkette schmeckt? HIer der Test...

Rewe hat unter seiner Eigenmarke „Beste Wahl“ ein veganes Cordon Bleu in die Tiefkühlabteilung verfrachtet. Endlich erhält das ebenfalls vegane Cordon Bleu der Rügenwalder Mühle einen Konkurrenten! Wie sich das gefüllte Supermarktschnitzel schlägt – das erleben wir nun gemeinsam! Das Paket mit zwei Cordon Bleus und üppigen 250 Gramm Gesamtgewicht kostet 2,50 Euro, was einen sehr günstigen Grundpreis von 10 Euro pro Kilo ergibt.

Rewe: Veganes Cordon Bleu

Veganes Cordon Bleu aus Deutschland

Produzent des TK-Schnitzels mit Füllung ist die Vossko GmbH aus Ostbevern. Den Convenience Spezialisten gibt es seit 1982 und beschäftigt an seinem Standort nordöstlich von Münster über 800 Mitarbeiter. Das Familienunternehmen Vossko hat sich auf die Herstellung durchgegarter Artikel aus Geflügel-, Schweine- sowie Rindfleisch spezialisiert. Bereits 2013 begann die Firma mit der Erweiterung des Sortimentes um eine fleischfreie Produktlinie.

Auch wenn das Vossko-Portfolio nach wie vor sehr fleischlastig ist, gibt es unter anderem vegane Burger-Patties und Nuggets unter der Eigenmarke „Veggie Club“ und darüber hinaus Produkte speziell für den Lebensmittel-Einzelhandel – so wie dieses Produkt für Rewe. Es schimpft sich im Amtsdeutsch: „Veganes Cordon Bleu auf Basis von Reis, gefüllt mit veganem Schinken auf Basis von Rapsöl und Lebensmittelzubereitung auf Basis von Rapsöl, paniert, frittiert, tiefgefroren“.

Rewe: Veganes Cordon Bleu

Zubereitung des veganen Cordon Bleu

Ein Blick auf den Zubereitungshinweis besagt: Rewes veganes Cordon Bleu lässt sich in der Pfanne, einer Heißluftfritteuse oder im Backofen zubereiten. In Ermangelung eines Airfryers und da ich die Ergebnisse von paniertem Fleischersatz aus dem Backofen selten super finde, wandern die beiden Schnitzel in eine mit Öl benetzte Pfanne. Ja gut – es war schon eine eher ordentliche Portion Öl…

Beim Auspacken des TK-Produkts war tatsächlich ein brotartiger Panadegeruch erkennbar, dieser verstärkte sich während des Bratvorgangs in der Pfanne. Das Braten an sich war für die Fleischersatz Stücke unproblematisch – es hat nichts am Pfannenboden angesetzt und die Panade hat sich während der Zubereitung erfreulicherweise auch nicht gelöst. Die angegebenen acht Minuten passen zudem recht genau – sobald das Öl anfängt zu spritzen (da der Inhalt dann langsam beginnt auszulaufen), sind die Cordon Bleus fertig und leuchten goldgelb.

Rewe: Veganes Cordon Bleu
Rewe: Veganes Cordon Bleu

Aussehen & Geschmack

Bis auf den typischen, wiederkehrenden Formfaktor eines künstlich zusammengefügten Irgendwas sieht Rewes veganes Cordon Bleu richtig authentisch und lecker aus. Vom Geruch her ist hier unverkennbar ein Convenience-aus-der-Fritte Produkt am Start, es riecht nach würziger Panade. Beim Anschnitt läuft der vegane Käse zartschmelzend heraus und zieht sogar kleine Fäden – lecker! Auffällig bei diesem Produkt ist der salzige Geschmack – hier wurde ausnahmsweise mal gut vorgelegt, trotz geringem Salzgehalt von 1,3 Gramm / 100 Gramm Produkt. Allerdings sucht man weitere Aromen vergeblich. Das feste „Fleisch“ harmoniert gut mit dem Käseersatz und dem veganen Schinken. 

Rewe: Veganes Cordon Bleu
Rewe: Veganes Cordon Bleu

Inhaltsstoffe & Nährwerte

Rewes veganes Cordon Bleu besteht aus: Wasser, 17% Reistexturat, Weizenmehl, Rapsöl, veganem Schinken auf Basis von 8% Rapsöl (Wasser, 18% Rapsöl, modifizierte Stärke, Kartoffelstärke, Speisesalz, natürliches Aroma, Verdickungsmittel (Methylcellulose, Guarkernmehl), Dextrose, Gewürze, Erbsenprotein, färbendem Lebensmittel (Konzentrat aus Rettich und Karotte), Gewürzextrakte), Lebensmittelzubereitung auf Basis von Rapsöl 8% (Wasser, Rapsöl 20%, Kartoffelstärke, modifizierte Stärke, pflanzliche Proteine (Fababohne, Erbse), Speisesalz, Säuerungsmittel (Citronensäure), färbendem Lebensmittel (Karottensaftkonzentrat), natürliches Aroma), Verdickungsmittel (Methylcellulose), Speisesalz, natürlichem Aroma, Reisspeisegrieß, Dextrose, Hefe.

Durchschnittliche Nährwerte: 100 Gramm veganes Cordon Bleu von Rewe hat 192 kcal bei 8,6g Fett, 25g Kohlenhydrate, 3g Eiweiß und 1,3g Salz.

Rewe: Veganes Cordon Bleu Zutaten & Inhaltsstoffe
Rewe: Veganes Cordon Bleu Nährwerte

Mein Fazit

Rewe: Veganes Cordon Bleu

Gutes muss nicht teuer sein: Mit einem Grundpreis von günstigen 10 Euro pro Kilo zieht Rewes veganes Cordon Bleu mit dem Rügenwalder Produkt fast gleich – wenn auch mit geringen Abstrichen. Wenn man sich außerdem die Preise ansieht und miteinander vergleicht, dann kostet das Cordon Bleu von Rügenwalder immerhin 40% mehr (= 14,-/kg), es schmeckt aber nicht ansatzweise so viel besser. Äußerst charmant finde ich auch, dass es sich beim Rewe Produkt um einen Tiefkühl-Artikel handelt – so kann man sich immer einen guten Vorrat ins Gefrierfach legen! Gute Leistung, leckeres Produkt!

Rewe: Veganes Cordon Bleu

Produkt:

Rewe: Veganes Cordon Bleu
Produkt Freisteller

%

Geruch

%

Geschmack

%

Textur / Haptik

Preis:

2,50 €

Menge:

250 g

Grundpreis:

10,- € / kg

Check-Ergebnis: