Rügenwalder Mühle: Veganes Cordon Bleu
28. September 2021
Heute auf dem Test-Tisch: Veganes Cordon Bleu von Rügenwalder Mühle auf Basis von Weizenmehl und Soja.
Rügenwalder Mühle: Veganes Cordon Bleu

Nicht neu im Kühlregal aber bislang von mir komplett missachtet: Veganes Cordon Bleu der Rügenwalder Mühle. Und ehrlich gesagt hatte dies nicht mal einen besonderen Grund. Aber vermutlich liegt es daran, dass die Produkte aus Bad Zwischenahn praktisch in jedem Supermarkt omnipräsent sind und ich daher wegen der Reizüberflutung eher zu Produkten greife, die mir nicht so geläufig und eher in homöopatischen Dosen zu finden sind.

Egal, hier kommt mal wieder Mainstream: Die beiden veganen gefüllten Schnitzel auf Basis von Soja bringen 200 Gramm auf die Waage und kosten 2,8 Geld.

Fleischersatz aus Deutschland

Mein veganes Cordon Bleu stammt aus den Laboren – Sorry, Produktionsstätten – der Rügenwalder Mühle, einem klassischen Fleischverarbeiter aus Bad Zwischenahn in Niedersachsen. Wer mehr über den Hersteller und seinen Umstieg auf pflanzenbasierte Fleischersatz-Produkte erfahren möchte: Hier geht es zur Produktseite der vegetarischen und veganen Produkte des Herstellers.

Rügenwalder Mühle: Veganes Cordon Bleu

Zubereitung Veganes Cordon Bleu

Zubereitet wird das vegane Cordon Bleu wie ein klassisches, paniertes Basisprodukt: Raus aus der Packung, rein in eine beschichtete Pfanne und bei mittlerer Hitze und etwas Öl binnen weniger Minuten außen kross und innen saftig braten. Ob das ganze auch einer Fritteuse standhalten würde? Zumindest in der Zubereitungsempfehlung findet man dazu keine Information – diese Art der Zubereitung werde ich sicher später einmal ausprobieren. Jetzt ist erst einmal die Pfanne dran – und knapp 10 Minuten später sind die beiden Cordon Bleus auch schon goldbraun und bereit für die Verkostung. 

Aussehen & Geschmack

Wenn die beiden Cordon-Bleu-Stücke nicht so identisch in der Form wären, wäre an dieser Stelle die Täuschung bereits perfekt: Es duftet appetitlich aus der Pfanne und die goldbraun gebratene Panade lächelt den Koch verführerisch an… Aber für einen klassischen Fleisch-Vertreter wären die beiden gefüllten Schnitzel zu klein und zu dünn. Auf den Teller gehoben, angeschnitten, und… wow, wie bei einem echten Cordon fließt der heiße Käse satt aus dem Fleisch. Das riecht lecker – sieht lecker aus, und schmeckt auch lecker!

 

Rügenwalder Mühle: Veganes Cordon Bleu

Inhaltsstoffe & Nährwerte

Mein getestetes, veganes Cordon Bleu besteht aus Trinkwasser, Weizenmehl, Rapsöl, 9% Sojaproteinkonzentrat, Weizengluten, 4% Sojaproteinisolat, Stärke, Kochsalz, Methylcellulose, Maismehl, natürlichem Aroma, Weizenstärke, Gewürzen, Zucker, Branntweinessig, Kartoffelprotein, Hefe sowie den Farbstoffen Carotine und Anthocyane.

100 Gramm Cordon Bleu bringen es auf 214 kcal bei 12g Fett, 8,9g Kohlenhydrate. 3,1g Ballaststoffe sowie 16g Eiweiß und 1,7g Salz. Wichtig für Allergiker: Enthält laut Hersteller Weizengluten (Glutenhaltiges Getreide) und Soja (Soja und Sojaerzeugnisse). Letzteres sollte eigentlich jedem Normaldenkendem klar sein, bei einem Produkt, das auf Soja basiert – aber wenn’s das Gesetz so vorschreibt, dann besser noch mal explizit!

Fazit

Rügenwalder Mühle: Veganes Cordon Bleu

Ich mache es an dieser Stelle kurz und knackig: Das vegane Mühlen Cordon Bleu ist ein wirklich rundherum gelungenes Produkt! Es riecht lecker, es sieht gut aus, es ist faserreich wie Hähnchenfleisch und hat Biss – und es schmeckt auch noch, ohne dass man nachwürzen oder alles in literweise Soße ertränken muss! Zugegeben: die vegane Schinkenwurst statt Kochschinken im Inneren, wirkt im ersten Moment optisch etwas seltsam – aber geschmacklich hat mich das Ganze echt überzeugt!

Wenn Rügenwalder jetzt noch in eine zweite Stanzform investiert, damit die beiden Stücke nicht so extrem nach Formfleisch-Klonzwillingen aussehen, dann hätten wir es hier mit einem perfekten Fleischersatz Produkt zu tun! Top Leistung, Danke, hat mir sehr gut geschmeckt (und anderen Testessern ebenfalls!).

 

Produkt:

Rügenwalder Mühle: Veganes Cordon Bleu

%

Geruch

%

Geschmack

%

Textur / Haptik

Preis:

2,80 €

Menge:

200 g

Check-Ergebnis: