Guarkernmehl
29. Januar 2022
Hier findest Du weitere Informationen zum Begriff "Guarkernmehl":

Guarkernmehl wird aus der Guarbohne gewonnen und dient in der Lebensmittelherstellung als Verdickungsmittel. Als Zusatzstoff trägt er die Nummer E412 und gilt als unbedenklich. Guarkernmehl wird unter anderem Joghurt, Quark, Pudding, Cremes, Speiseeis, Suppen, Soßen, Mayonnaise, Ketchup, Feinkostsalaten, Brot, Backwaren und Wurst beigefügt. Menschen mit Histamininterleranz sollten diesen Zusatzstoff meiden.