Hersteller / Marke: Green Legend
Green Legend: Vegane Steaks Smoky BBQ
3. November 2022
Von Green Legend gibt es vegane Steaks Smoky BBQ auf Basis von Erbsenprotein. Der Name deutet es schon an: das wird ein Test auf dem Grill!

Hier haben wir mal wieder ein neues Produkt für Grill & Pfanne: Vegane Steaks Smoky BBQ von Green Legend. Smoky Barbecue? Ja, das klingt schon nach derber Holzfäller-Romantik am Lagerfeuer – lecker! Entdeckt habe ich das Produkt bei Netto für sehr schmale 1,50 Euro und angeblich NICHT im Angebot. Zwei marinierte Pflanzen-Steaks sind enthalten und wiegen insgesamt 160 Gramm, was einen Grundpreis von sehr günstigen 9,40 Euro pro Kilo ergibt. Also, wenn das für den Preis schmeckt, dann… aber warten wir es ab!

Green Legend - Vegane Steaks Smoky BBQ

Vegane Steaks Smoky BBQ​ von Green Legend

Für diejenigen, die den Hersteller bzw. die Marke Green Legend noch nicht kennen, ein kurzer und schneller Abriss: Green Legend ist eine Marke von Allfein Feinkost, die wiederum gehört zu Wiesenhof (= Geflügelverarbeiter). Allfein stellte seine Produkte für Discounter und deren Handelsmarken her: etwa für Penny unter Food for Future oder für Aldi, hier sind es die veganen Grill-Produkte aus der Kühlung. Mittlerweile vermarktet Allfein seine Produkte jedoch parallel unter dem Eigenlabel Green Legend. An dieser Stelle wird sicher schon klar, dass es das Produkt natürlich auch noch woanders unter anderem Namen zu kaufen gibt – aber dazu später mehr (Spannungsbogen und so!).

Green Legends Vegane Steaks Smoky BBQ sind ein „veganes Erzeugnis auf Basis von Erbsenprotein, mit Zwiebeln, geformt, Typ Schwein, gegart, anfrittiert, mariniert, gekühlt, zum erneuten Braten oder Grillen“. Wow, das war jetzt die längste, offizielle Beschreibung der Produktrückseite ever…

Green Legend - Vegane Steaks Smoky BBQ ausgepackt

Zubereitung Vegane Steaks Smoky BBQ

Dank der Marinade müssen wir für die Zubereitung auf dem Grill weiter nichts beachten und können die beiden Steaks aus der Packung direkt auf den Grill werfen. Also Packung auf und erst mal eine Nase genommen: Ja, feine Barbecue-Aromen entsteigen dem Gebinde. Alternativ ist die Zubereitung in der Pfanne natürlich ebenso möglich. Da ich weiß, wie schnell sich Fleischersatz-Produkte auf der direkten Flamme in Rauch auflösen, nehme ich auch hier wieder mal eine Gussplatte als Hitzeschild. Während die Zubereitungsanleitung von etwa sechs Minuten bis zur gewünschten Bräunung spricht, sind es in der Praxis eher 10 Minuten, bis sich auch ein leckeres Branding eingestellt hat. 

Green Legend - Vegane Steaks Smoky BBQ gegrillt

Aussehen & Geschmack

Die Steaks riechen lecker und sehen optisch prima aus. Jetzt kommt der Anschnitt… OK, Fasern gibt es nicht – stattdessen eine Textur wie bei einer Frikadelle oder noch passender: wie bei einem Hacksteak! Im Mund habe ich beim ersten Bissen erst einmal wildes Kopfkino. Das Produkt sieht außen wie ein Steak aus, innen wie Hack. Es schmeckt nach Barbecue aber fühlt sich im Mund original wie ein Fleischersatz auf Basis von Haferflocken an. WTF? So einen krassen Mischmasch von allem hatte ich so auch noch nicht!

Green Legend - Vegane Steaks Smoky BBQ fertig
Green Legend - Vegane Steaks Smoky BBQ fertig

Inhaltsstoffe & Nährwerte

Green Legends Vegane Steaks Smoky BBQ bestehen aus Trinkwasser, 17% Erbsenprotein, 16% Zwiebeln, Rapsöl, gehackten Sonnenblumenkernen, Gewürzen, natürlichen Aromen, Säureregulator: Kaliumlactat, Kaliumacetate; Emulgator: Methylcellulose; Speisesalz, Zucker, Senf (Trinkwasser, Senfsaaten, Branntweinessig, Speisesalz, Gewürze), Aprikosensaftkonzentrat, Tomatenmark, Branntweinessig, Rauchsalz (Speisesalz, Rauch), Karamellzucker, Maltodextrin, Kräutern, Verdickungsmittel: Guarkernmehl; färbendem Lebensmittel: Rote Beete Pulver.

Hinweise für Allergiker: Das Produkt kann Spuren von Gluten, Soja, Sellerie und Sesam enthalten.

100 Gramm Hacksteak haben 245kcal bei 16g Fett, 11g Kohlenhydrate, 11g Eiweiß und 2,1g Salz.

Green Legend - Vegane Steaks Smoky BBQ Inhaltsstoffe
Green Legend - Vegane Steaks Smoky BBQ Nährwerte

Mein Fazit

Green Legend: Vegane Steaks Smoky BBQ

Was haben wir denn hier? Ein veganes Haferflocken-Patty mit Barbecue-Aroma. So in etwa könnte ich es einfach im Raum stehen lassen, denn so spielt sich das Produkt im Mund ab. Und nun das Ganze noch mal in Langversion: das Aroma der veganen HACK!-Steaks ist mit seiner leicht rauchig-süßlichen Note lecker und stilecht, ebenso wie die gesamte Würze. Auf dem Grill zubereiten, lässt sich das Produkt auch, obwohl… siehe unten das Foto vom Grillrost. Ich habe echt eine Ewigkeit gebraucht, um die angebrannte Marinade vom Gusseisen wieder runterzukriegen. Nie wieder!

Aber: das Mundgefühl passt überhaupt nicht zu dem, was ich erwarte. Warum sich die Kombi aus Erbsenprotein und gehackten Summenblumenkernen im Mund wie Haferflocken anfühlt, ist mir ein Rätsel… Ungeachtet des Namens bzw. der Produktbezeichnung und dessen, was man daraufhin erwartet, steht das Produkt an sich schon im guten Mittelfeld und alleine aufgrund seiner Barbecue-Würze (eine echte Seltenheit bei Fleischersatz, leider!) ganz gut da, als „Steak“ kann man so ein Produkt meines Erachtens überhaupt nicht vermarkten!

Green Legend - Vegane Steaks Smoky BBQ

Produkt-Zwilling

Wie schon am Anfang angekündigt, gibt es Green Legend: Vegane Steaks Smoky BBQ unter anderem Namen auch bei Discounter Aldi. Hier heißt das Produkt Veganes Grillsteak Smoky BBQ, wiegt ebenfalls 160 Gramm, kostet mit 2,30 Euro jedoch mehr als das „Original“, das es unter anderem bei Netto gibt. Der Netto-Preis von 1,50 Euro scheint ein Angebotspreis gewesen zu sein, obwohl am Preisschild der Vermerk „Dauerhaft billiger!“ zu lesen war.

Produkt:

Green Legend: Vegane Steaks Smoky BBQ
Produkt Freisteller

%

Geruch

%

Geschmack

%

Textur / Haptik

Preis:

1,50 €

Menge:

160 g

Grundpreis:

9,40 € / kg

Check-Ergebnis: