Hersteller / Marke: Rügenwalder Mühle
Kategorien: Aufschnitt
Rügenwalder Mühle: Vegane Pommersche Apfel und Zwiebel
2. Oktober 2021
Die Vegane Pommersche von Rügenwalder ist eine Leberwurst-Variante mit Apfel und Zwiebel: Wie schmeckt das vegane Produkt auf dem Brot? Hier für Euch getestet!
Rügenwalder Mühle: Vegane Pommersche Apfel und Zwiebel
Rügenwalder Mühle: Vegane Pommersche Apfel und Zwiebel
Rügenwalder Mühle: Vegane Pommersche Apfel und Zwiebel

In der Vergangenheit habe ich schon diverse Streichwurst-Sorten unterschiedlicher Hersteller ungezielt probiert – und ich weiss nicht, ob die vegane Pommersche mit Apfel und Zwiebel schon damals dabei war. Ehrlicherweise haben mich die probierten Streichwürste allesamt nicht überzeugt – mal schauen, wie es mit der Leberwurst-Alternative der Rügenwalder Mühle ausschaut. Die vegetarischen Fleischwurst- bzw. Mortadella-Wurstsorten von Rügenwalder sind ja schon mal ganz passabel und lecker!

Also rein mit der 125 Gramm Packung in den Einkaufswagen und an der Kasse von Globus 2,8 Euro dafür auf den Tisch geblättert – schnell nach Hause, denn jetzt wird angerichtet!

Vegane Pommersche: Pflanzliche Leberwurst aus Deutschland

Da ist sie wieder – die Rügenwalder Mühle als Hersteller. Nicht, dass jetzt einer denkt, ich stehe bei den Spezis aus Bad Zwischenahn auf der Gehaltsliste! Die Produkte sind im Unterschied zu denen anderer Hersteller jedoch fast in jedem Supermarkt und jedem Discounter erhältlich. Nur Aldi hält sich offenbar zurück, die Produkte von Rügenwalder ins Sortiment aufzunehmen…

Vegane Pommersche Apfel und Zwiebel: Geschmack

Deckel von der Verpackung, Folie weg und… Aha. Das nenne ich mal Ernüchterung: Das sieht jetzt gar nicht mal soooo lecker aus! Auch der Geruch ist der typische vegane Irgendwas-Muff, den ich schon so oft inhaliert habe. Ich denke, ich sollte dieser Geruchs-Note für die Zukunft mal einen blumigen, erklärenden Namen geben. Wie wäre es mit „Klaus“?

Scherz! Ich werde diesen seltsamen Geruch pflanzlicher – oder speziell veganer – Produkte auch zukünftig umschreiben müssen, aller Kreativität zum Trotz. Die Farbe der veganen Pommersche ist schon sehr künstlich und geht fast ins Pinke. Hier hätte ich mir einen bräunlichen Ton gewünscht – eben leberwurstiger. Pur, also ohne Brot verkostet, habe ich dann auch ein großes Fragezeichen auf der Stirn. Soll die Masse auf meiner Zunge tatsächlich sowas wie Leberwurst imitieren? Dafür ist das Ganze viel zu süß! Immerhin ist der Eigengeschmack so penetrant, dass er sich auch auf Brot sehr gut durchsetzen kann – was in dem Fall der veganen Pommersche mit Apfel und Zwiebel nicht gerade eine gute Eigenschaft ist.

 

Rügenwalder Mühle: Vegane Pommersche Apfel und Zwiebel

Inhaltsstoffe & Nährwerte

Als Hauptinhaltsstoffe der Veganen Pommersche Apfel und Zwiebel sind Trinkwasser, Rapsöl, 16% Zwiebeln, 11% Äpfel, 5% Erbsenproteinisolat, Alpha-Dextrin, Stärke, Kochsalz, natürliches Aroma, Inulin, Glukosesirup, Gewürze, Erbsenfasern, Methylcellulose, Zucker, Lecithin, Karamell sowie Eisenoxide als Farbstoffe enthalten. Laut Hersteller werden ausschließlich Erbsen aus Frankreich sowie kleine Mengen hochwertiges Rapsöl, welches viele gute Omega-3-Fettsäuren enthält, verwendet. 

100 Gramm Fleischsalat-Ersatz bringen es auf 253 kcal, 22 Gramm Fett, 6 Gramm Kohlenhydrate, 6,7 Gramm Ballaststoffe, 4,3 Gramm Eiweiß und 1,7 Gramm Salz. Nach Angaben des Herstellers können Spuren von Ei enthalten sein.

Fazit

Rügenwalder Mühle: Vegane Pommersche Apfel und Zwiebel

Die Verkostung der veganen Pommersche mit Apfel- und Zwiebelstücken deckt sich mit meinen Erinnerungen an pflanzliche Streichwurst-Alternativen, als ich noch nicht systematisch an die Produkte herangegangen bin: War alles nix, keine hat mir geschmeckt! So ist es leider auch in diesem Fall: Als plantbased Leberwurst-Alternative kann mich das Produkt überhaupt nicht überzeugen. Weder der Geruch der süßen Pampe ist lecker – noch der Geschmack! Ich versuche das mal anschaulich zu vergleichen: Die Konsistenz ist wie die einer Fischcreme (die so leicht am Gaumen kleben bleibt…)  und der Geschmack eine Mischung aus Apfelkompott und altem Paniermehl.

Die dominante Süße geht für eine Leberwurst-Alternative gar nicht! Für mich wäre das Produkt eigentlich ein Vertreter für die Tonne gewesen – die Reste habe ich jedoch gerettet, indem ich die Masse auf Brot mit einem Barbecue-Gewürz angespitzt habe, damit so das Süßliche überspielt wird. So war es halbwegs genießbar – aber mehr auch nicht. 

Produkt:

Rügenwalder Mühle: Vegane Pommersche Apfel und Zwiebel
Rügenwalder Mühle: Vegane Pommersche Apfel und Zwiebel

%

Geruch

%

Geschmack

%

Textur / Biss

Preis:

2,70 €

Menge:

125 g

Grundpreis:

21,60 € / kg

Check-Ergebnis: