Inulin
25. September 2022
Hier findest Du weitere Informationen zum Begriff "Inulin":

Inulin ist ein pflanzlicher Ballaststoff mit Süßkraft, der in manchen Pflanzen natürlicherweise vorkommt – etwa in Artischocken und Topinambur. Inulin fördert eine gesunde Darmflora, da seine Fructose nützliche Darmbakterien füttert. Fructose wird auf dem Weg zum Darm jedoch nicht absorbiert – es handelt sich also um unverdaulichen Zucker. Daher ist Inulin auch in die Gruppe der Ballaststoffe (= Kohlenhydrate) einzuordnen. Neben den positiven Eigenschaften gibt es jedoch auch eine Nebenwirkung: übermäßiger Verzehr kann zu Blähungen und Durchfall führen. Die empfohlene Verzehrmenge bei Erwachsenen beträgt 5 Gramm pro Tag.