News KW50 – 3. Advent
12. Dezember 2021
Hier die aktuellen News KW50 zum Thema Fleischersatz: Joko Winterscheidt investiert in Greenforce, das teuerste Steak ohne Tier kommt aus Israel und Frosta produziert nun auch Fleischersatz Produkte. Dazu: Der Überblick über die Discounter-Schnäppchen in der kommenden Woche + Ausblick auf die bevorstehenden Tests!

Alles Gute zum 3. Advent!

Diese Woche in den News KW50: Joko Winterscheidt und Michael Käfer investieren in veganes Rührfleisch, das weltweit teuerste Steak ohne Tier stammt aus Israel und Frosta setzt ebenfalls auf Fleischersatz Produkte. Außerdem schauen wir gemeinsam auf die Aktionen bei den Discountern und zu guter Letzt:  Der Ausblick auf einen Teil der Produkte, die ich gestetet habe und die in der kommenden Woche Tag für Tag veröffentlicht werden.

Viel Spaß beim Lesen, einen schönen 3. Advent und wie immer: guten Hunger!

Fleischersatz News KW50 3. Advent

Investition in „…veganes Rührfleisch…“

Als ich diese beiden Worte im Titel des Artikels bei Businessinsider las, musste ich laut lachen: Im Text geht es um ein Invest unbekannter Höhe von Joko Winterscheidt in Greenforce. Hintergrund: Um seine Produktion voran zu treiben, sammelte Greenforce in den vergangenen Monaten insgesamt 15 Millionen Euro bei Investoren ein. Wer dazu zählt, ist eigentlich geheim… bis auf Joko Winterscheidt und Michael Käfer von Feinkost Käfer, der ebenfalls sein Portemonnaie gezückt hat und damit ja auch den veganen Kurs seiner eigenen Restaurantkette unterstützt.

Bei genauerer Betrachtung passt die Bezeichnung veganes Rührfleisch schon ganz gut – klingt aber irgendwie ekelig, oder?

Quelle: Businessinsider.de – Joko Winterscheidt investiert in veganes Rührfleisch

Neulich, im Fleischersatz Labor…

Auch auf dem Gebiet von Invitro-Fleisch gibt es Neuigkeiten zu vermelden: Der Spiegel titelt „Weltweit größtes Laborsteak gedruckt“ und beschreibt ein rund 110 Gramm leichtes Steak, welches das Unternehmen Meatech 3D aus Israel in seinen Laboren hergestellt hat. Das wahrscheinlich teuerste Steak der Welt besteht aus echten Muskel- und Fettzellen, die ursprünglich einem lebenden Rind entnommen und dann im Labor kultiviert wurden. Im nächsten Schritt druckt ein 3D-Drucker aus diesen gewachsenen Fasern den Rohling für die Steak-Struktur. Diese Basis reift danach im Brutschrank zum fertigen, zubereitungsfähigen Steak. Und so sieht das Ganze dann gebraten aus: MeaTech 3D Reports Breakthrough in Cultured Steak Production.

Quelle: Spiegel.de – Weltweit größtes Labor-Steak »gedruckt«

Frosta setzt ebenfalls auf Fleischersatz

In Bremerhaven tut sich was: Im Fischereihafen produziert Frosta aktuell vier seiner All-Time-Favorite Fertiggerichte auch vegan mit Fleischersatz Produkten: Hühnerfrikassee, die Bratkartoffel Hähnchen Pfanne, das Bami Goreng und die Hähnchen Paella laufen seit kurzem von den Produktionsbändern – mit Hähnchenersatz auf Erbsenbasis. Die Produkte (450 Gramm für 3,80 Euro) sind bereits in einigen Rewe-Märkten sowie im Online-Shop von Frosta erhältlich, ab 2022 sollen die Produkte auch im weiteren Einzelhandel erhältlich sein. Erkennbar sind die Produkte am grünen statt roten Produktdesign.

Quelle: Frosta.de – Unsere beliebtesten FRoSTA-Gerichte jetzt auch vegan!

Discounter Angebote KW50

In der KW50 hat Discounter Netto den vegetarischen und veganen Aufschnitt wie etwa den mit Grillgemüse von Rügenwalder für 1 statt 1,40 Euro im Angebot. Rewe hat ebenfalls Produkte der Rügenwalder Mühle günstiger: das vegane Mühlenschnitzel oder das Cordon Bleu kosten in der kommenden Woche nur 2,50 Euro. Darüber hinaus hat Rewe auch Valess-Produkte im Angebot – etwa das milchbasierte Gouda-Schnitzel für 2 Euro. 

Diese Tests kommen (unter anderem!) in der KW50:

Garden Gourmet - Thun-Visch

Garden Gourmet – Thun-Visch

The Wonder - Hack

The Wonder – Hack

Burger King - Plant-based Whopper

Burger King – Plant-based Whopper