Hersteller / Marke: Aldi | Mein Veggie Tag | Aldi
Mein Veggie Tag: Vegane Frikadellen Paprika
28. Juli 2022
Wie schmecken Aldis Vegane Frikadellen Paprika? Die neuen erbsenproteinbasierten Buletten von "Mein Veggie Tag" im Test.

Aldi hat was Neues unter dem Label Mein Veggie Tag in der Kühlung: Vegane Frikadellen Paprika. Unter anderem müsste es sogar heißen, denn neben der Bulette mit Gemüse gibt es darüber hinaus eine pure (Klassik) sowie eine mit Petersilie. Beginnen wir heute mit der Paprika-Edition. Sie kostet wie alle anderen 1,60 Euro, dafür gibt es zwei Frikos mit je 80 Gramm Gewicht = 160 Gramm Gesamtgewicht. Kurz im Kopf durchgerechnet ergibt das einen Grundpreis von sehr fairen 10 Euro pro Kilo. Nix wie ran an die Buletten!

Mein Veggie Tag - Vegane Frikadellen Paprika

Mein Veggie Tag: Vegane Frikadellen Paprika

Schade: Beim Blick auf die Rückseite mit sämtlichen Angaben wie Zutaten, Nährwerten, Hersteller & Co. entdecke ich auch den Zusatz „Nicht zum Direktverzehr geeignet“ und das, obwohl die beiden Frikadellen durchaus verzehrfertig erscheinen. Aber so wird es leider nix mit dem kalten Snack auf die Hand. Apropos Hersteller, der ist eine echte Überraschung, denn neben den altbekannten Verdächtigen wie Ponnath wird hier die Plantbased Food GmbH in München genannt. Wer da wohl hinter steckt?

Während die Angabe des Postfachs nicht wirklich hilfreich ist, wirft Tante Google sehr schnell den Handelsregisterauszug aus. Und siehe da, Hersteller der veganen Frikadellen ist kein geringerer als Greenforce. Dieser war eine ganze Weile „nur“ als Hersteller von trockenen und lange haltbaren Mixturen für Fleischersatz bekannt – seit Ende 2021 gibt es unter eigenem Label jedoch auch frische Fleischersatz Produkte aus der Kühlung. Neben Aldi wird übrigens auch Lidl (zumindest bei Sonderaktionen) mit veganen Frikadellen von Greenforce unter dem Label Vemondo beliefert.

Die hier getesteten Frikadellen sind vegan, basieren auf Erbsenprotein und sind vorfrittiert.

Mein Veggie Tag - Vegane Frikadellen Paprika

Vegane Frikadellen Paprika auf dem Grill

Ich muss ja zugeben, dass ich mich fast immer an die Zubereitungsempfehlung der Hersteller halte. Diesmal mache ich jedoch eine Ausnahme. Der Hersteller empfielt die Zubereitung mit etwas Öl in einer Pfanne. Das sollte nach meiner Erfahrung auch sehr gut funktionieren. Doch irgendwie möchte ich ausprobieren, wie sich die beiden Erbsenprotein-Frikos auf einem Grill schlagen… 

Dafür landen die zwei Pflanzerl auf meinem Gasgrill aber nicht direkt auf dem Rost sondern auf einer zwischengeschalteten Grillplatte. Hier können es sich die beiden Kloppse bequem machen, während sie sich den Platz mit weiteren Fleischersatzprodukten wie dem Bratmaxe Veggie Griller von Meica teilen. Da das Produkt zwar vorfrittiert aber sicher noch nicht durchgegart ist, dauert die Zubereitung auf dem Grill nur wenige Minuten, bis beide veganen Frikadellen eine tolle Farbe und einen saftigen Glanz haben. 

Mein Veggie Tag - Vegane Frikadellen Paprika

Aussehen & Geschmack

Top Geruch nach Frikadelle und auch optisch ist kein Unterschied erkennbar. Leider wurde ich beim nächsten Schritt schon oft von diversen Produkten enttäuscht. Mein Veggie Tag: Vegane Frikadellen Paprika werden da hoffentlich eine positive Ausnahme sein! Beim Anschnitt zeigt sich eine recht authentische Textur, die so auch einer Industrie-Friko aus Fleisch standhalten kann. Geschmacklich bieten die plantbased Buletten eine leckere Würze und auch die Paprika-Anteile kommen gut zur Geltung – was will man mehr? Äußerst gelungene Umsetzung!

Mein Veggie Tag - Vegane Frikadellen Paprika
Mein Veggie Tag - Vegane Frikadellen Paprika

Inhaltsstoffe & Nährwerte

Mein Veggie Tag: Vegane Frikadellen Paprika bestehen aus Trinkwasser, 12% texturiertem Erbsenprotein (Erbsenprotein, Erbsenextrakt), 7% Paprika, Rapsöl, Gewürzen (Chili, Knoblauch, Kreuzkümmel, Paprika, Pfeffer, Zwiebel), teilentölten Sonnenblumenkernen, Zwiebeln, Kokosfett, Verdickungsmittel: Methylcellulose, Cellulose; 3% Erbsenmehl, 2% Erbseneiweiß, Speisesalz, Kartoffelstärke, Aromen, Rauch, Säureregulatoren: Kaliumlactat, Natriumacetate; Maltodextrin.

Hinweise für Allergiker: Laut Hersteller kann das Produkt Spuren von Milch, Sellerie, Senf und Weizen enthalten.

Durchschnittliche Nährwerte: 100 Gramm vegane Buletten haben 216 kcal bei 14g Fett, 6,5g Kohlenhydrate, 13g Eiweiß und 2,2g Salz.

Mein Veggie Tag - Vegane Frikadellen Paprika Zutaten & Inhaltsstoffe Nährwerte

Mein Fazit

Mein Veggie Tag: Vegane Frikadellen Paprika

Also kurz zusammen gefasst: Wer als Fleischesser Industrie-Frikadellen auf Schweinefleischbasis mag, wird diese veganen Fleischkloppse lieben! Klar kommen sie geschmacklich nicht an hausgemachte Frikadellen aus Fleisch heran,  aber in dieser plantbased Variante setzen Aldis vegane Frikadellen Paprika schon echt ein Statement – sowohl was die Würze, als auch die Konsistenz angeht. Das hier ist ein richtig feines Produkt und meines Erachtens die beste vegane Frikadelle, die ich bislang gegessen habe. Damit stellt dieses, auch das beste Produkt aus dem Hause Greenforce dar, obwohl die bereits getesteten Köttbullar eine ähnliche Rezeptur aufweisen

Produkt:

Mein Veggie Tag: Vegane Frikadellen Paprika
Produkt Freisteller

%

Geruch

%

Geschmack

%

Textur / Haptik

Preis:

1,60 €

Menge:

160 g

Grundpreis:

10,- € / kg

Check-Ergebnis:

Mehr Produkte von MEIN VEGGIE TAG

Neugierig geworden? Hier findest Du weitere Produkte von Mein Veggie Tag, die ich bereits getestet habe.

Mehr Frikadellen

Das ist es noch nicht? Dann schau mal in der Kategorie Frikadellen, ob was für Dich dabei ist!