Hersteller / Marke: Greenforce
Greenforce: Vegane Köttbullar
21. Februar 2022
Vegane Köttbullar aus Deutschland - und was sagen die Schweden dazu? Das verrät der Test der vorgegarten Mini-Frikadellen im Ikea-Style von Greenforce.

Ein Blick auf den gläsernen Supermarkt-Kühlschrank und mein verwundertes „Hä?“ ertönt im örtlichen Rewe-Markt: Steht doch hier in der Kühlung eine Packung Greenforce vegane Köttbullar. In der Kühlung? Ich muss zugeben, das hatte ich so gar nicht auf der Pfanne. Bislang galt Greenforce für mich als Trockenmix-Hersteller. Aber nicht für fertige Fleischersatz Produkte aus der Kühlung. Wieder was dazu gelernt und so landet das 180-Gramm-Produkt gleich für 3 Euro im Einkaufswagen – und später in der Pfanne.

Greenforce - Vegane Köttbullar

Frittierter Fleischersatz aus Erbsen

Greenforce, das Fleischalternativen-Vorzeige-Startup aus München, bietet viele vegane Produkte mit einer Besonderheit an: Die Produkte sind allesamt trockene Mixturen aus der Tüte, die erst mit Wasser vermengt und sich dann zubereiten lassen. Im Shop von Greenforce gibt es unter anderem Krümelhack und Frikadellenmix, Wurstmixturen, Fisch- und Bratwurst-Tütchen sowie Ei-Ersatz und Schnitzel.

Zumindest entsprachen bislang die trockenen Mixturen der Produkt-Philosophie des Unternehmens. Die hier getesteten veganen Köttbullar sind gemeinsam mit zwei weiteren gekühlten Produkten neu im Greenforce-Portfolio und unter anderem in ausgewählten Rewe-Märkten erhältlich. Großartig kommuniziert wird das neue Frische-Trio auf der Webseite des Unternehmens nicht. Erst wer danach googelt, findet dann auch die entsprechende Produktseite der gekühlten Greenforce Produkte Köttbullar, Cevapcici und Mini-Frika.

Greenforce‘ vegane Köttbullar basieren auf Erbsenprotein, sind frittiert und lassen sich daher auch kalt essen.

Greenforce - Vegane Köttbullar

Zubereitung Vegane Köttbullar

Nach Aufreißen der Deckelfolie riecht es neutral und etwas brotartig – Fleischklopse würde man hinter diesem Geruchs-Vorhang sicher nicht vermuten. Da die Hackbällchen bereits frittiert sind, ist die Zubereitungszeit relativ kurz. Binnen fünf Minuten sagt nicht nur die Zubereitungsempfehlung, sondern auch die Praxis. Dann sind die Bällchen heiß und verzehrfertig. Der Geruch im heißen Zustand: angenehmer auf jeden Fall und mit einer klaren Zwiebelnote.

Was mir bei Köttbullars nicht fehlen darf: Die obligatorische Rahmsoße. Hier kommt eine authentische mit ins Boot: „Allemansrätten“ ist kein schwedisches Kommando, um ein Schiff bei Havarie sofort zu verlassen sondern der seltsame Name der „echten“ Soße im Pulverformat aus dem IKEA-Shop.

Greenforce - Vegane Köttbullar
Greenforce - Vegane Köttbullar mit Allemansrätten Soße von Ikea

Aussehen & Geschmack

Authentisch und lecker sehen sie aus, die veganen Köttbullar aus München. Doch wie munden die Hackbällchen? Wie immer kommt zunächst die pure Verkostung ohne alles. Geschmacklich halten die Köttbullar gewaltig hinterm Berg, sie sind schon sehr dezent gewürzt, was sich auch mit dem Geruch deckt, der in erster Linie die Zwiebeln transportiert. Das Gefühl im Mund vermittelt einen leichten Touch von einem Biss in einen Sandkuchen – allerdings ohne die Süße: Die Köttbullar sind von der Konsistenz irgendwo zwischen griesig und sandig angesiedelt, was im Original Fleischklops überhaupt nicht – nicht einmal bei billigsten Fleischbuletten mit 50% Paniermehlfüllung – zu finden ist.

Greenforce - Vegane Köttbullar

Inhaltsstoffe & Nährwerte

Greenforce vegane Köttbullar bestehen aus Trinkwasser, 12% texturiertem Erbsenprotein (Erbsenprotein, Erbsenextrakt), Zwiebeln, Rapsöl, teilentölten Sonnenblumenkernen, Kokosfett, Verdickungsmittel: Methylcellulose, Cellulose, 3% Erbsenmehl, Maisgranulat, 2% Erbseneiweiß, Speisesalz, Gewürzen, Aromen, Kartoffelstärke, Karamellpulver (Karamellzuckersirup, Maltodextrin), Säureregulatoren: Kaliumlactat, Natriumacetate; Maltodextrin.

Achtung Allergiker: Das Produkt kann laut Hersteller Spuren von Sellerie, Senf, Milch und Weizen enthalten.

Durchschnittliche Nährwerte: 100 Gramm vegane Köttbullar haben 236 kcal bei 16g Fett, 7g Kohlenhydrate, 6g Ballaststoffe, 13g Eiweiß und 2,2g Salz. 

Greenforce - Vegane Köttbullar - Nährwerte, Inhaltsstoffe und Zutaten

Mein Fazit

Greenforce: Vegane Köttbullar

Mit den veganen Köttbullar ist nun schon Produkt Nummer drei von Greenforce auf meinem Tellerchen gelandet. Bislang gab es leider nur die „muss ich nicht haben“ 2 Keulen Bewertung… Die veganen Köttbullar sind meiner Meinung nach etwas besser geraten, aber weit entfernt von einem „Lecker“. Dafür ist der Geschmack zu fade und die Konsistenz viel zu sandig. Bessere, alternative Produkte gibt es zu Hauf – warum also zu diesen greifen? Mit der Original IKEA-Rahmsoße könnte ich locker eine Keule mehr geben, aber das ist ja nicht der Verdienst dieser Köttbullar. Hackbällchen sind neben Nuggets wohl die einfachsten Imitate, dennoch gelingen sie nicht jedem Hersteller. Schade!

Greenforce - Vegane Köttbullar

Produkt:

Greenforce: Vegane Köttbullar
Greenforce - Vegane Köttbullar

%

Geruch

%

Geschmack

%

Textur / Haptik

Preis:

3,- €

Menge:

180 g

Grundpreis:

16,67 € / kg

Check-Ergebnis: