Hersteller / Marke: Albert Heijn
Albert Heijn: Veganer Speck (Vegan Reepjes Spek)
23. August 2022
Veganaer Speck von Albert Heijn: Wie schmecken die Bacon-Stückchen aus den Niederlanden?

Zu Besuch in den Niederlanden: In der Kühlung des Supermarkts liegt ein veganer Speck der Albert Heijn Eigenmarke. Er basiert auf Weizenprotein, eine Packung wiegt 100 Gramm und kostet zwei Euro. Dazu braucht man wirklich keinen Taschenrechner: der Grundpreis bei den plantbased Baconstücken liegt also bei stolzen 20 Euro pro Kilo. Jetzt nur noch zollfrei einschmuggeln und ab in die Pfanne!

Albert Heijn: Veganer Speck (Vegan Reepjes Spek)

Albert Heijn: Veganer Speck

Bereits vor mehr als einem Jahr habe ich veganen Speck von der Eigenmarke der niederländischen Supermarktkette getestet und er war zugegeben schon ganz gut, auch wenn die Form der einzelnen auf Soja basierenden Speckstücke doch recht gewöhnungsbedürftig war. Danach kamen die veganen Albert Heijn Speckstreifen, die nicht nur optisch eine Lachnummer waren. Albert Heijns aktueller veganer Speck basiert auf Weizen und lässt mich hoffentlich strahlen!

Albert Heijn: Veganer Speck (Vegan Reepjes Spek)

Zubereitung Veganer Speck

Hallo Raucharoma! Nach Öffnen der Deckelfolie duftet es aromatisch würzig und authentisch – allerdings ist eine winzige Chemienote durch das verwendete Liquid Smoke präsent. Diesmal gibt es keine Wahlmöglichkeit, denn der vegane Speck hat in der Pfanne zu landen – dazu gibt es mittlere Temperatur plus etwas Fett. Hier sollen die Speckstücke bereits nach vier Minuten gut sein – wer es knusprig möchte, muss mindestens die doppelte Zeit einplanen. 

Albert Heijn: Veganer Speck (Vegan Reepjes Spek)

Aussehen & Geschmack

Nach knapp 10 Minuten sind die Spek Reepjes schön angeknuspert und riechen ordentlich rauchig. Wir merken uns: doppelte Bratzeit und die Speckstücke werden auch crunchy. So eignen sich die Stücke sowohl als Topping auf’s Brot, im Rührei oder an Bratkartoffeln. Wer die Stücke allerdings abkühlen lässt, wird nach kurzer Zeit mit gummiartigem Kaugefühl überrascht, da die Knuspernote sehr schnell vergeht. 

Albert Heijn: Veganer Speck (Vegan Reepjes Spek)
Albert Heijn: Veganer Speck (Vegan Reepjes Spek)

Inhaltsstoffe & Nährwerte

Albert Heijns veganer Speck besteht aus folgenden Zutaten: 89 % rehydriertes Weizenprotein, Sonnenblumenöl, natürliches Aroma, Salz, Weizenprotein, Weizenfaser, Maltodextrin, Raucharoma, Gewürze, Farbstoff (Eisenoxid und -hydroxid [E172]), Hefeextrakt, Zucker, Sellerie.

Hinweise für Allergiker: Laut Hersteller kann das Produkt Spuren von Soja enthalten.

100 Gramm des Produkts haben 165kcal bei 5,5g Fett, 9g Kohlenhydrate, 0,9g Ballaststoffe, 19g Eiweiß und 1,2g Salz.

Albert Heijn - Veganer Speck (Vegan Reepjes Spek) Zutaten Nährwerte

Mein Fazit

Albert Heijn: Veganer Speck (Vegan Reepjes Spek)

Ja, Albert Heijns veganer Speck ist solide und geht gut. Warum sich Albert Heijn die vegane Speck-Lösung allerdings so fett bezahlen lässt, ist mir unklar. Zur Erinnerung: 20 Euro pro Kilo sind kein Pappenstiel. Mein persönlicher Favorit ist und bleibt nach wie vor der vegane Speck von Vivera mit einem Grundpreis von gerade einmal 12,50 Euro pro Kilo (= 2,50 für 200 Gramm). Der schmeckt himmlisch – vorausgesetzt man findet ihn denn mal in irgendeinem Supermarkt!

Produkt:

Albert Heijn: Veganer Speck (Vegan Reepjes Spek)

Produkt Freisteller

%

Geruch

%

Geschmack

%

Textur / Haptik

Preis:

2,59 €

Menge:

200 g

Grundpreis:

12,95 € / kg

Check-Ergebnis: