Hersteller / Marke: Vemondo | Lidl
Vemondo: Mix für Vegane Frikadellen
1. November 2022
Der trockene Mix für vegane Frikadellen der Lidl-Eigenmarke Vemondo klingt verdächtig nach Greenforce... Wie schmeckt das Produkt vom Discounter?

Die Fleischersatz-Mix-Produkte von Greenforce erfreuen sich großer Beliebtheit. Offensichtlich ein Grund für Lidl, unter der Eigenmarke Vemondo einen Mix für vegane Frikadellen in die Filialen zu schieben. Wie die Trockenmischung zum Anrühren vom Discounter schmeckt und wer hinter dem Produkt steckt, das erfährst Du in diesem Beitrag! Gekostet hat die Packung mit 150 Gramm Inhalt 3 Euro – macht blind übersetzt einen Grundpreis von happigen 20 Euro pro Kilo.

Aber(!): Der Fleischersatz-Trockenmix ergibt nach Hinzugabe von Flüssgigkeit eine Menge von satten 450 Gramm veganem Hackfleisch zur weiteren Verwendung. Fair geht vor, daher nehme ich dieses Gewicht und dann ergibt sich bei meiner Rechnung ein sehr günstige Grundpreis von 6,70 Euro pro Kilo Veggie-Hack. Da bin ich gespannt, was die Mische zu bieten hat – denn auch hier kann längst nicht jedes Produkt überzeugen! 

Vemondo - Mix für Vegane Frikadellen

Vemondo: Mix für Vegane Frikadellen

Im Spätsommer 2021 ging Fleischersatz-Produkte.de online und das erste getestete Produkt und auch die Initialzündung für den Start der Produkttests war eine Packung Easy to Mix Frikadelle von Greenforce. Tatsächlich war ich damals nicht gerade angetan von der Umsetzung, obwohl ich die Idee eines Pulvers in Verbindung mit Flüssigkeit super fand. Denn Fleischersatz-Produkte aus dem Kühlschrank haben gefühlt immer ein sehr kurzes Mindesthaltbarkeitsdatum und im Unterschied zu Fleischprodukten kippen sie auch exakt oder gerne mal einen Tag vorher um und gasen schön in der Packung vor sich hin…

Viele Monate und nahezu 250 Produkte später, sehe ich nun diesen Mix für vegane Frikadellen von Vemondo bei Discounter Lidl und greife zu, ohne auch nur einen Blick auf die Rückseite zu werfen. Zuhause angekommen, lese ich, dass der Hersteller der Mixtur die Plant Based Food GmbH in München ist. Dieses Unternehmen ist mir schon bei einem anderen Produkt über den Weg gelaufen, denn auch die veganen Paprika-Frikadellen des Labels „Mein Veggie Tag“ von Discounter Aldi stammen aus München. Und siehe da, so steckt hinter Plant Based Food kein geringerer als Greenforce!

Trockenmix für Veggie-Friko: Zubereitung

Etwas aufwändiger ist die Verwendung einer Trockenmischung schon, denn sie dauert auf jeden Fall länger im Vergleich zu fertigem bzw. frischem veganem Hack. Zunächst muss der Mix für vegane Frikadellen mit 270ml sehr kaltem Wasser sowie drei Esslöffeln Speiseöl vermengt werden. Also rein mit dem staubtrockenen Pulver in eine Rührschüssel – hier riecht es auf jeden Fall schon mal sehr angenehm nach Gewürzen und Kräutern. Nach meiner Erfahrung mit dem damaligen Greenforce-Trockenmix, füge ich an dieser Stelle bereits eine ordentliche Menge eigener Gewürze (BBQ + Steakhouse) hinzu. Schließlich rät auch die Zubereitungsempfehlung zum „Würzen nach Bedarf“.

Kaum sind die Flüssigkeiten zugefügt, dickt die Masse auch schon sehr schnell an, daher ist langes Umrühren weder nötig noch großartig möglich. So wandert die optisch verflixt dicht an frisches Hackfleisch kommende Masse, erst einmal für 30 Minuten in den Kühlschrank und das ist im Grunde der einzig lästige Teil der Zubereitung: das Warten…

Nach einer guten halben Stunde lässt sich der Mix für Vegane Frikadellen ebenso gut weiterverarbeiten wie echtes Hackfleisch. Mit befeuchteten Händen etwa sechs bis acht Bällchen formen und in eine geölte, mittelheiße Pfanne setzen. Danach noch ein paar mal wenden und nach etwa 4 bis 6 Minuten (je nach Dicke der Frikos) sind die braunen Fleischersatz-Klopse auch schon bereit für die Verkostung.

Vemondo - Mix für Vegane Frikadellen angemischt
Vemondo - Mix für Vegane Frikadellen in der Pfanne
Vemondo - Mix für Vegane Frikadellen in der Pfanne

Aussehen & Geschmack

Jetzt mal ganz ehrlich: sehen die pflanzlichen Frikadellen nicht hammermäßig aus? Selbst der Duft beim Braten kann die pflanzliche Herkunft nicht verraten – alles deutet auf „echte“ Frikadellen hin. Angeschnitten machen die veganen Buletten ebenfalls einen guten Eindruck: es duftet fleischig (und nach den individuell eingesetzten Gewürzen!) und es sieht auch nach gebratenen, wenn auch etwas hellen Frikadellen aus.

Die Kruste der veganen Frikadellen aus der Tüte ist authentisch kross – allerdings hat sich beim Thema Textur und Festigkeit nicht viel getan. Mein damaliges Gemopper über die im Inneren viel zu weiche Struktur der Greenfoce-Mix-Frikadellen bestätigt sich noch immer. Dem Mix für Vegane Frikadellen fehlt es an einer passenden, festeren Struktur.

Vemondo - Mix für Vegane Frikadellen fertig gebraten
Vemondo - Mix für Vegane Frikadellen fertig gebraten

Inhaltsstoffe & Nährwerte

Vemondos Mix für Vegane Frikadellen ist eine Fertigmischung zur Zubereitung von veganen Frikadellen und besteht zu 47% aus texturiertem Erbseneiweiß (Erbseneiweiß, Erbsenmehl). Darüber hinaus sind Maisgranulat, Verdickungsmittel: Methylcellulose; teilentölte Sonnenblumenkerne, Zwiebeln, Rapsöl, Reisgranulat, 2,9% Erbseneiweiß, Aromen, Speisesalz, Gewürze, Majoran sowie Rote Bete für die Farbe enthalten.

Hinweise für Allergiker: Das Produkt ist laut Hersteller glutenfrei. 

Durchschnittliche Nährwerte: 100 Gramm zubereitete, bratfertige Masse hat 181kcal bei 9,9g Fett, 7,7g Kohlenhydrate, 13g Eiweiß und 1,40g Salz.

Vemondo - Mix für Vegane Frikadellen Inhaltsstoffe
Vemondo - Mix für Vegane Frikadellen Nährwerte

Mein Fazit

Vemondo: Mix für Vegane Frikadellen

Der Mix macht’s: zumindest kann man mit eigenen Gewürzen den Frikadellen geschmacklich ordentlich unter die Arme greifen – doch das gilt für alle auf dem Markt befindlichen veganen Hackmischungen, die es im Kühlregal der Supermärkte gibt. Aber nicht jedes dieser Frisch-Hack-Varianten eignet sich zur Zubereitung von Frikadellen. Die meisten kann man nur als Krümelhack (etwa in einer Bolognese oder im Chili) verwenden. Fertige, gute vegane Frikadellen gibt es allen voran auch wieder von Greenforce bei Aldi: Die veganen Paprika-Frikadellen sind top und richtig lecker.

So bleibt ein Kritikpunkt beim Trockenmix bestehen: das Innere ist mir persönlich viel zu weich. Aber ich werden zu einem späteren Zeitpunkt auch noch mal mit dünneren Frikadellen ausprobieren. Vielleicht wird das Innere ja fester, wenn man die Frikos einfach dünner formt. Schlussendlich ist der Mix für Vegane Frikadellen von Vemondo aka Greenforce ein recht gutes, relativ cleanes Produkt mit Potential!

Vemondo - Mix für Vegane Frikadellen angerichtet

Produkt:

Vemondo: Mix für Vegane Frikadellen
Vemondo: Mix für Vegane Frikadellen

%

Geruch

%

Geschmack

%

Textur / Haptik

Preis:

2,- €

Menge:

150 g (ergibt: 450 g)

Grundpreis:

20 € / kg (6,70 € / kg)

Check-Ergebnis:

Mehr Frikadellen

Das ist es noch nicht? Dann schau mal in der Kategorie Frikadellen, ob was für Dich dabei ist!