Hersteller / Marke: Rügenwalder Mühle
Rügenwalder Mühle: Veganes Mühlen Hack 180g
8. Januar 2022
Nach der 250-Gramm Hack-Variante nun Rügenwalder Mühlen Hack in der 180-Gramm Packung: Wie schlägt sich das vegane Krümelhack?

Veganes Mühlen Hack gibt es von Rügenwalder gleich in zweifacher Version: Einmal in der bereits getesteten frischen Variante mit 250 Gramm Inhalt und nun hier im Test: in einer vorgebratenen, krümeligen Version für Bolognese, Chili & Co. Letzteres wiegt 180 Gramm und kommt für stolze 3 Euro bei Penny in den Einkaufswagen. Wie schlägt sich die trockene Variante im Vergleich? Das erfährst Du jetzt!

Rügenwalder Mühle: Veganes Mühlen Hack 180g

Fleischersatz aus Bad Zwischenahn

Traditionell ist die Rügenwalder Mühle seit sage und schreibe 1834 ein 100prozentiger Fleischverarbeiter. Zumindest bis zum Jahre 2014, denn zu diesem Zeitpunkt entschied Firmeninhaber Christian Rauffus, das Unternehmen mit der Erweiterung des Sortiments um vegetarische und vegane Produkte breiter aufzustellen.

Eine gute und sehr früh getroffene Entscheidung, die sich für das Familienunternehmen aus Bad Zwischenahn ausgezahlt hat. Im Jahr 2020 hat Rügenwalder erstmals mehr pflanzliche Alternativen als Fleischwaren verkauft, der Umsatz ist in Folge um weitere 14% gestiegen und mittlerweile ist die Rügenwalder Mühle mit einem Marktanteil von rund 40 Prozent bei Fleischalternativen Marktführer in Deutschland. Kein Wunder also, dass die veganen und vegetarischen Produkte der Rügenwalder so omnipräsent in den Kühlregalen der Supermärkte sind!

Rügenwalder Mühle: Veganes Mühlen Hack 180g

Zubereitung Veganes Mühlen Hack

Das vorgegarte Mühlen Hack eignet sich für Hackfleischgerichte wie Spaghetti Bolognese, Chili oder Lasagne, sprich für jedes Krümelhack-Gericht. Bratverluste wie bei Schweinefleisch gibt es bei der veganen Alternative nicht, insofern entsprechen 180 Gramm also gut 270 Gramm rohem Hack vom Tier. Nach dem Öffnen der Packung riecht es malzig-süß – nicht jedoch nach Fleisch. Die Verpackungsrückseite verspricht eine Zubereitungsdauer von rund vier Minuten. Dies kann ich nicht bestätigen, die doppelte Zeit braucht es schon, um aus den weichen, braunen Sojakrümeln ansatzweise Hackersatz zu zaubern. Ich mag’s halt gerne crunchy.

Rügenwalder Mühle: Veganes Mühlen Hack 180g

Aussehen & Geschmack

Der Geruch beim Braten ist etwas hintergründig, ähnlich wie der Geschmack: Pur probiert und ohne Nachwürzen schmeckt das Mühlen Hack etwas fad und langweilig, wenngleich die Textur wirklich gut gelungen ist und wie typisch trockenes Krümelhack wirkt und mundet.

Rügenwalder Mühle: Veganes Mühlen Hack 180g

Inhaltsstoffe & Nährwerte

Rügenwalders veganes Mühlen Hack besteht aus Trinkwasser, 26% Sojaproteinkonzentrat, Branntweinessig, Rapsöl, Kochsalz, natürlichem Aroma, Gewürzen und Karamell.

100 Gramm Mühlen Hack haben 113kcal bei 2,9g Fett, 0,9g Kohlenhydrate. 5,7g Ballaststoffe sowie 18g Eiweiß und 1,5g Salz.

Rügenwalder Mühle: Veganes Mühlen Hack 180g

Mein Fazit

Rügenwalder Mühle: Veganes Mühlen Hack 180g

Ja, ok. Zwei Produkte aus demselben Haus. Doch an dieser Stelle verstehe ich die Produktpolitik der Rügenwalder Mühle nicht, denn im direkten Vergleich spricht nur die etwas schnellere Zubereitszungszeit für das hier getestete Mühlen Hack in der Krümelversion. Dieses vorgegarte Mühlen Hack mit 180 Gramm Inhalt ist teurer als die bereits getestete „Frischhack“ 250g-Version und lässt sich ausschließlich als Krümelhack verwenden. Zudem finde ich den süßlichen Unterton, der wahrscheinlich vom Karamell herrührt und den schönen braunen Farbton ergibt, unpassend. Daher lautet meine Empfehlung ganz klar, zur 250 Gramm Frischhack Version zu greifen!

Produkt:

Rügenwalder Mühle: Veganes Mühlen Hack 180g
Rügenwalder Mühle: Veganes Mühlen Hack 180g

%

Geruch

%

Geschmack

%

Textur / Haptik

Preis:

3,- €

Menge:

180 g

Grundpreis:

16,67 € / kg

Check-Ergebnis: