News KW47
21. November 2021
Hier die aktuellen News KW47 zum Thema Fleischersatz: JBS steigt in Laborfleisch ein + ein Kommentar dazu von mir, die Produkttests in den kommenden Tagen sowie die aktuellen Fleischalternativen im Angebot bei den Discountern und Supermärkten,
News KW47

Diese Woche in den News KW47: Der weltweit größte Fleischkonzern JBS will Laborfleisch anbieten und ich gebe dazu meinen Senf ab. Außerdem schauen wir gemeinsam auf Aktionsprodukte bei den Discountern und zu guter Letzt:  Der Ausblick auf die kommenden Produkte, die ich gestetet habe und die ich in der kommenden Woche Tag für Tag veröffentlichen werde. Viel Spaß beim Lesen, noch einen schönen Restsonntag und guten Hunger!

Fleischkonzern JBS: Einstieg in Laborfleisch

Der weltweit größte Fleischkonzern JBS S.A. aus Brasilien beginnt mit der Produktion von Laborfleisch: Der Konzern plant, in weniger als drei Jahren eine kommerzielle Produktion auf Basis von Zellkulturen in Spanien auf die Beine zu stellen. Offizielles Ziel ist es, tierisches Protein ohne das Töten von Tier in hohem Maße liefern zu können – so genanntes „Clean Meat“. Inoffiziell muss selbst so ein großer Konzern auf die Änderung im Konsumentenverhalten reagieren – und sich wie alle anderen Fleischproduzenten auf pflanzliche Fleischersatz Produkte umstellen. PS: Auch Vivera gehört zu JBS S.A.

Quelle: Agrarheute: Weltgrößter Fleischkonzern JBS steigt bei Laborfleisch ein

Mein Kommentar

„Im Sektor der Fleischersatzprodukte herrscht Goldgräberstimmung! Das liegt zum einen daran, dass immer mehr Menschen ihr Essverhalten umstellen, CO2– und Ökobilanzen in den Focus geraten – und das Thema „Tierwohl“ viel häufiger im eigenen Schädel aufpoppt, Dank umfangreichen Dokumentationen, die sehr anschaulich das Leid der Massentierhalten in die eigenen vier Wände bringt. Wer jedoch glaubt, dass die Fleischproduzenten – ich mache da KEINE Ausnahmen! – nur wegen eines gesunden Menschenverstands oder zum Wohle der Gesundheit von Mensch und Tier, geschweige denn aus Umweltaspekten handeln, ist auf dem Holzweg.

Auch hier geht es wie immer um eins (oder besser drei): Profit, Margen und Marktanteile. Fleischproduzenten haben erkannt, dass sie jetzt reagieren müssen, um auch langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben. Der übermäßige Konsum von Massentierhaltungsfleisch, ist für die Tiere eine Qual, für die Umwelt ein Riesenproblem und für uns Menschen nicht nur eine Schande, sondern auch eine gesundheitliche Gefahr.

 

Fleischersatz ist längst kein Trendthema mehr – oder das Ergebnis schwurbeliger, militanter Ökos aus den 70ern, sondern die einzige Möglichkeit, die Menschheit in Zukunft ernähren zu können ohne sich wie eine resscourcenverschlingende Wildsau aufzuführen. Unser Fleischkonsum ist schon lange nicht mehr haltbar. Und in Zukunft erst recht nicht mehr – es sei denn, uns geht alles am Arsch vorbei. Insbesondere den Generationen, die nach uns kommen… !“

Discounter Angebote KW47

In der KW47 gibt es Produkte der Rügenwalder Mühle im Angebot: Lidl haut das vegane Sortiment (Cordon Bleu, Mühlenwürstchen…) für 2,30 statt 2,80 Euro raus. Bei Rewe sind der vegane Schinken Spicker und die Mühlen Salami auf 1 Euro reduziert. Aldi Nord bietet unterschiedliche Produkte von Valess (etwa das vegetarische Gouda Schnitzel) für schmale 2 Euros an.

Diese Tests kommen in der KW47:

Vivera - Veganer Speck

Vivera: Veganer Speck

Valess - Smoked BBQ Chicken Style

Valess: Smoked BBQ Chicken Style

The Wonder - Burger mit Soja Protein

The Wonder: Burger mit Soja Protein

Mein Veggie Tag - Veganer Aufschnitt Champignon

Mein Veggie Tag: Veganer Aufschnitt Champignon

Garden Gourmet - Vegetarische Filetstreifen

Garden Gourmet: Vegetarische Filetstreifen

The Wonder - Cevapcici

The Wonder: Cevapcici