Hersteller / Marke: Green Cuisine | Iglo
Kategorien: Fisch
Iglo: Green Cuisine vegane Fischstäbchen
23. Dezember 2021
Kapt'n Iglo wirft seine Netze für vegane Fischstäbchen nicht mehr aus, sondern bedient sich an Reis- und Weizenprotein. Wie schmecken die pflanzlichen Alternativen vom Marktführer?

Penny ist doch immer wieder für eine Überraschung und für neue Fleischersatz-Produkte gut. Diesmal habe ich vegane Fischstäbchen der Marke Green Cuisine in der Tiefkühlabteilung entdeckt. In der Packung sind 336 Gramm = 12 pflanzenbasierte und panierte Blöcke auf Reisbasis enthalten. An der Kasse sind dafür 3 Euro fällig.

Iglo: Green Cuisine vegane Fischstäbchen

Fischersatz aus Deutschland

Käptain Iglo musste für diesen Fang nicht auf die sturmgepeischte und leergefischte Nordee rausfahren. Denn statt Seelachs-Filet kommen Reis- und Weizenprotein bei den veganen Fischstäbchen zum Einsatz. Iglo ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Hamburg, das seit den 60er Jahren unter anderem die bekannten TK-Fischstäbchen produziert. Iglo gehört seit 2015 zur amerikanischen Investorengruppe Nomad Foods Limited. Unter dem Label Green Cuisine stellt das Unternehmen seit Anfang 2020 auch Fleischersatzprodukte wie Hackbällchen, Burger, Pulled Pork und Hack sowie Fertigprodukte wie Pizza, Lasagne und Chili sin Carne her.

Iglo: Green Cuisine vegane Fischstäbchen (vorn)

Zubereitung: Green Cuisine vegane Fischstäbchen​

Die Zubereitungsempfehlung von Iglo lautet: Bei 230° im Backofen, unaufgetaut auf Backpapier und zwischendurch wenden. So sei es. Und man verzeihe es mir: Da ich von Iglo auch noch die Backfischstäbchen in meinem Gefrierschrank hatte, wanderten die parallel mit in den Ofen. Alternativ können die TK-Stäbchen aber auch in der Pfanne gebraten werden. Nach eher 20 Minuten Backzeit waren sowohl vegane Fischstäbchen (vorne im Bild) als auch die Backteigstäbchen bereit zum Essen. 

Iglo: Green Cuisine vegane Fischstäbchen (vorn)

Aussehen & Geschmack

Iglos vegane Fischstäbchen sind geruchsneutral – so zumindest der erste Eindruck, als beide Tranchen fertig gebacken aus dem Ofen auf den Teller wandern. Während die echten Fischstäbchen logischerweise tatsächlich nach Fisch duften, bleibt ein Geruch bei den reisbasierten Stäbchen komplett aus. Optisch kann man beide Versionen lediglich anhand der unterschiedlichen Panaden unterscheiden. Ich schätze, bei einem 1:1 Vergleich mit den normalen Fischstäbchen wäre hier wohl gar kein Unterschied zu erkennen.  Die veganen Vertreter mit Reis- und Weizenprotein haben eine erstaunlich gute Textur, die schon recht authentisch ist – was man vom Geschmack jedoch nicht behaupten kann: Die Füllung ist sehr verhalten gewürzt und könnte neben Fisch praktisch alles darstellen.

Iglo: Green Cuisine vegane Fischstäbchen

Inhaltsstoffe & Nährwerte

Iglos vegane Fischstäbchen bestehen aus 40% Reisflakes (Wasser, Reis), Paniermehl (Weizenmehl, Wasser, Gewürzen (Paprikapulver, Kurkuma), Hefe, Salz), Wasser, Rapsöl, Weizengluten, Weizenmehl, Kartoffelstärke, natürliches Aroma, Weizenfaser, Salz.

100 Gramm vegane Fischstäbchen bringen es auf 257 kcal bei 13g Fett, 26g Kohlenhydrate. 2g Ballaststoffe sowie 7,9g Eiweiß und 1,3g Salz.

Iglo: Green Cuisine vegane Fischstäbchen Inhaltsstoffe & Nährwerte

Fazit

Iglo: Green Cuisine vegane Fischstäbchen

Nach dem enttäuschenden Erlebnis mit den Vivera Stäbchen Nix Art hatte ich hier nicht ernsthaft einen Quantensprung beim Geschmack erwartet. Aber auch, wenn die veganen Stäbchen nicht nach Fisch schmecken, ist Iglo zumindest eine gute Textur gelungen und insgesamt sind die Stäbchen zumindest (oder die Panade) besser gewürzt als die Vivera Produkte. Doch unterm Strich vermisse ich auch hier den Fisch in den Stäbchen, obwohl die Lösung so nahe liegt… Algen! Aber die sind vermutlich als Zutat einfach zu teuer für so ein Produkt, bei dem es in erster Linie darum geht, dem Trend zu tierlosen Alternativprodukten zu folgen und dabei in erster Linie hohe Margen zu erzielen.

Und dieser letzte Satz ist nicht einmal böse gemeint, wenn man sich allein die echten Fischstäbchen anschaut: Sage und schreibe 1/3 des Gesamtgewichts macht mittlerweile die Panade drumherum aus. Ein klassisches Fischstäbchen besteht nur zu 65% aus Fisch und dabei geht es nicht um ein besseres Kaugefühl oder um ein leckeres Aussehen sondern einzig und allein um Gewinnmaximierung. Und in dieser Denke unterscheiden sich die Konzerne nicht!

Produkt:

Iglo: Green Cuisine vegane Fischstäbchen
Iglo: Green Cuisine vegane Fischstäbchen

%

Geruch

%

Geschmack

%

Textur / Haptik

Preis:

3,- €

Menge:

336 g

Grundpreis:

8,93 € / kg

Check-Ergebnis: