FAQ – Eure Fragen, meine Antworten, 100% Fleischfrei!
9. August 2021
Eure Fragen, meine Antworten: Auf der FAQ-Seite findest Du viele Informationen rund um Fleischersatz-Produkte.de
FAQ - Häufig gestellte Fragen

Auf vielfachen Wunsch… hier meine FAQ für Euch! Nein ernsthaft, so eine FAQ-Seite ist schon ganz gut, um die Anzahl der Anfragen ein wenig zu bündeln, da viele von Euch ähnliche Themen anfragen. So habe ich mich dafür entschieden, diese Seite einzuführen, die ich auch immer aktuell halten werde, damit es nicht langweilig wird…

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Ja gut, im Grunde könnte man die Abteilung auch HgF statt FAQ nennen… Allerdings könnte dann niemand etwas mit dieser Abkürzung anfangen. Anglizismen gehören nun mal zu unserem täglichen Sprachgebrauch. Ich werde es nicht übertreiben, versprochen! Da wir uns in Zeiten befinden, wo Genderschreibweisen wichtiger sind als Überschwemmungskatastrophen oder echte Problemlösungen eines vorweg: Nein, hier wird es kein ens vegetarischens Schnitzelns oder Laktose-Intolerant(-e/-ens/es/-divers) Schreibweisen geben. Bitte das zu akzeptieren, Du der/die/das!

 

Wie testest Du?

Diesem Thema habe ich tatsächlich eine eigene Seite gewidmet: Unter Fleisch-Alternativen im Test findest Du einige Background-Infos zu meinen Tests und wie ich die Produkte bewerte. Meine Hauptmaxime: Wer seine pflanzlichen Produkte mit den Bezeichnungen von Fleischprodukten versieht, muss einem Vergleich mit dem Original standhalten können. Sonst taugt es nix!

Was ist der Wabbeltest?

Beim Wabbeltest nehme ich eine Scheibe Wurstersatz zwischen Daumen und Zeigefinger, lasse die Scheibe dann nach unten hängen und fächere sie hin- und her. So kann ich schnell erkennen, wie die Konsistenz ist. Wabbelig, gelig, schaumig, fest, fluffig… Das wird dann kombiniert mit dem Biss beim Geschmackstest.

Was ist der Zupftest?

Beim Zupftest halte ich die Scheibe Wurstersatz mit beiden Händen zwischen Daumen und Zeigefinger, dann ziehe ich mit sanfter Kraft die Scheibe auseinander bis sie reißt (oder eben auch nicht). Das spiegelt die Festigkeit der Wurst wieder.

Wirst Du von den Herstellern bezahlt?

Nein, ich erhalte weder Geld von Herstellern noch vom Handel. Auch nicht in Form von gesponserten Produkten oder sonstigen Zuwendungen oder Vergünstigungen. Ich kaufe alle Produkte von meinem eigenen Geld. Und wenn mal wieder Müll dabei war, der ungenießbar ist, dann landet er auch in meiner Hausmülltonne, deren Abfallgebühren ich ebenfalls selbst trage…

Warum Der Blog "Fleischersatz-Produkte.de"?

Ursprünglich und schon vor vielen, vielen Jahren habe ich bereits gedacht „Ne, also so viel Fleischkonsum ist nicht so gut“ und das bestätigte mir dann auch meine Hausärztin, als sie nach einer Blutprobe auf den Wert für die Triglyeride blickte… Da ich nicht so der Süßigkeiten-Typ bin, ist Fleisch und alles deftige nun mal meins. Vor ca. 10 Jahren habe ich bei Freunden (die sich damals schon vegan ernährt haben) zum Test ein veganes Gyros gegessen (kein Ahnung, woraus es bestand) und es war einfach nur lecker! Und so begann ich nach und nach, diese Alternativen (allen voran Sojaschnetzel für Bolognese) in meinen Essensplan einzubauen.

Da ich schon immer der „Boah, was Neues – sofort kaufen!“-Typ war, habe ich auch schon immer vegetarisches und veganes in den Einkaufswagen befördert um es auszuprobieren. Irgendwann war das Angebot einfach nicht mehr überschaubar. Bei einem Einkaufsbummel im Albert Heijn-Shop und einem Blick auf das schier unendliche Angebot entstand die Idee zu diesem Blog. Zum einen als Gedächtnisstütze für mich („Finger weg, nicht mehr kaufen, hat Scheiße geschmeckt“) als auch für all die diejenigen, die ebenfalls als Flexitarier, Freizeit-Veganer und Teilzeitvegetarier unterwegs sind und sich gern orientieren möchten.

Was sind Deine persönlichen Favoriten-Produkte?

Also momentan (aber das kann sich jederzeit ändern, sobald ich etwas neues, besseres entdecke) sind das im Aufschnitt-Bereich die vegetarischen Schinken-Spicker von Rügenwalder Mühle. Und beim Fleischersatz die Wonder Chunks Dönerstyle und die Beyond-Bratwurst. (Stand September 2021) Ich ergänze meine Auswahl regelmäßig und bringe ein jeweils aktuelles Update in meinen wöchentlichen News.

Was passiert mit den Produkten, die nicht so gut sind?

Also: Ich versuche alles (aber auch wirklich alles!) aufzuessen, was ich zu Testzwecken gekauft habe, denn ich versuche ein besserer Konsument zu werden. Dazu gehört für mich auch, angesichts der immer wachsenden Pro-Kopf Verschwendung von Lebensmitteln, meinen Teil dazu beizutragen, indem ich meine persönliche Wegwerfquote auf ein Minimum senke. Allerdings – Hand auf’s Herz – gelingt mir das nicht immer und es tut mir auch leid, da es wertvolle aber verschwendete Ressourcen und verbranntes Geld ist. Dennoch kann ich leider nicht jedes Produkt auf Krampf runterwürgen. 

Wie lange dauert es insgesamt, bis Du ein Produkt online stellst?

Das kommt ganz darauf an! Wenn ich einkaufen gehe und etwas Neues entdeckt habe, wandert es in den Einkaufswagen und landet später im Kühlschrank oder wo auch immer es hingehört. Ich achte immer auf das MHD, damit die Produkte auch frisch sind, wenn ich sie zubereite und ich mache kein Showcooking. Die Produkte landen tatsächlich allesamt in meinem Ernährungsplan und somit auf dem Tisch. Je nach Aktualität oder Haltbarkeit kann es zwischen 24 Stunden und 3-4 Wochen dauern, bis ein Produkt online ist.