Hersteller / Marke: Querbeet
Querbeet: Ciao Bella
16. August 2022
Italienische "Wie-Hack"-Bällchen aus Deutschland - wie die vegetarischen Ciao Bella Bällchen von Querbeet schmecken? Das erfahrt Ihr hier!

Ciao Bella! Das ist italienisch und bedeutet „Hallo, Schönheit“. In diesem Fall handelt es sich um den Produktnamen einer plantbased Hackbällchen-Variante von Querbeet, die ich bei Netto entdeckt habe: Gebratene, italienische Bällchen aus getrockneten Tomaten und Mozzarella. Sieht aus wie plantbased Hackbällchen – wird also mitgenommen! Die Packung mit vegetarischen Bällchen hat 180 Gramm Gewicht und kostet beim Discounter 2,70 Euro. Bedeutet im Umkehrschluss, der Grundpreis beträgt 15 Euro pro Kilo Veggie-Bällchen. Andiamo, ab in die Küche!

Querbeet: Ciao Bella Vegetarische Bällchen

Querbeet: Ciao Bella – Vegetarische Bällchen

Zu Hause angekommen werfe ich erst einmal einen vorsichtigen Blick auf die Verpackungsrückseite: Hersteller ist die Firma Querbeet aus Gütersloh. Das Unternehmen produziert keinen Fleischersatz im herkömmlichen Sinne sondern Gemüseburger und Bratlinge in Form von Burgerpatties, Bällchen, Talern und Sticks. 

Die Mixturen der Produkte sind dabei sehr unterschiedlich und klingen ebenso abwechslungsreich und experimentierfreudig wie die fantasievollen Namen (Free Walli, 1001 Nacht, Arche Quinoa…). Von Kichererbsen über Sellerie und Paprika bis zu Porree, Hartweizen und Süßkartoffeln ist so ziemlich alles an gesundem Gemüse in den Produkten vorhanden, was der Acker hergibt. Der Hersteller verspricht, dass bei seinen vegetarischen und veganen Produkten weder Zusatzstoffe, noch Palmöl oder Soja verwendet werden. 

Die hier getesteten vegetarischen Ciao Bella Bällchen basieren zu einem Großteil auf Weizenmehl, Paprika, Mozzarella, Porree, Zwiebeln und Tomaten. Achtung: Der Mozzarella ist nicht vegan sondern aus Kuhmilch, daher ist dieses Produkt vegetarisch (und so leider nix bei Laktoseintoleranz…).

Querbeet: Ciao Bella

Zubereitung: Vegane Bällchen

Was sagt die Nase? Beim Öffnen der 180-Gramm Schale Ciao Bella duftet es herzhaft nach Paprika, Zwiebeln und Tomate, was grundsätzlich schon sehr lecker und ansprechend ist. Auch die Optik der bereits gebratenen Bällchen passt und macht Lust auf mehr. Schade, dass die Klopse vorher noch einmal ordentlich erhitzt werden müssen – als Snack zwischendurch sollte man die Hackbällchen nicht kalt aus der Schale naschen.  

Fritteuse, Backofen oder Pfanne besagt dann auch die Zubereitungsempfehlung auf der Packungsrückseite. Ich entscheide mich wieder einmal für die Pfanne – hier sollen die Bellas nach sechs bis acht Minuten fertig sein und das entspricht auch der Bratzeit in der Praxis. Während der Zubereitung steigen sehr leckere Aromen empor – obwohl es sich „nur“ um Gemüsebällchen handelt. Dennoch wird an dieser Stelle schon mehr geboten als bei manchen Fleischalternativen, die sich auch im Produktnamen „Fleischbällchen“ schimpfen…

Querbeet: Ciao Bella

Aussehen & Geschmack

Top sehen sie aus – und sie riechen echt lecker, die vegetarischen Ciao Bella Bällchen. Wie sieht es mit den inneren Werten und dem Geschmack aus? Aufgeschnitten präsentiert sich eine hackfleischähnliche Faser, die mit bunten Gemüsestücken durchsetzt ist und genauso schmecken sie auch: wie Fleischhackbällchen mit Gemüse-Füllung, pikant, würzig und mit gutem Biss, wobei der innere Kern eher eine weiche – fast schon zu weiche – Tendenz hat.

Querbeet: Ciao Bella
Querbeet: Ciao Bella

Inhaltsstoffe & Nährwerte

Die vegetarischen Ciao Bella Bällchen von Querbeet bestehen aus Weizenmehl, Paprika, 14,5% Mozzarella (past. Kuhmilch, Speisesalz, Säuerungskulturen, mikrobielles Lab), Porree, Zwiebeln, 8% getrockneten Tomaten (Tomaten, Salz), Rapsöl, Trinkwasser, Tomatenmark, Stärke, Hartkäse (Kuhmilch, Salz, Säuerungskulturen, mikrobielles Lab), Erbsenprotein, Hühnereiweiß, Zucker, Salz, Hefe, Gewürzen.

Durchschnittliche Nährwerte: 100 Gramm Bällchen haben 215 kcal bei 8,7g Fett, 24g Kohlenhydrate, 10,1g Eiweiß und 1,88g Salz. 

Querbeet: Ciao Bella - Nährwerte, Inhaltsstoffe und Zutaten

Mein Fazit

Querbeet: Ciao Bella

Ja, warum denn eigentlich nicht? Was nützt es, wenn ein Hersteller diverse pflanzliche Proteine mit Methylcellulose vermengt und dabei ein zwar optisch überzeugendes, aber kaum nach Fleisch schmeckendes Produkt platziert? Meiner Meinung nach sind die Ciao Bella Bällchen von Querbeet dichter dran an Fleisch, als so manches Fleischersatzprodukt, das aus dem Labor stammt, auf Performance getrimmt ist, dann aber doch nicht wirklich schmeckt!

Die Bällchen auf Basis von Gemüse schmecken lecker, sind würzig und sättigen ordentlich. Sie sehen toll aus und riechen auch noch bombig. Was will man also mehr? Besonders charmant finde ich, dass Querbeet hier sehr ehrlichen Wein einschenkt und den „Bug“ quasi noch zum Feature macht. Eine ehrliche Gemüse-Bulette, die zwar sehr dicht an einem Fleischklops dran ist, aber keine wilde Schönfärberei betreibt und sich präsentiert nach Art einer Fleischirgendwas, wie man es von anderen Herstellern kennt… das ist doch mal eine top! 

Produkt:

Querbeet: Ciao Bella
Produkt Freisteller

%

Geruch

%

Geschmack

%

Textur / Haptik

Preis:

2,70 €

Menge:

180 g

Grundpreis:

15,- € / kg

Check-Ergebnis:

Mehr Hackbällchen

Das ist es noch nicht? Dann schau mal in der Kategorie Hackbällchen, ob was für Dich dabei ist!