Hersteller / Marke: Endori
Endori: Veggie Pulled Thymian Knoblauch
23. Februar 2022
Veggie Pulled Thymian + Knoblauch auf Erbsenbasis: Wie gut schmeckt der geschnetzelte Fleischersatz von Endori?

Schon aufgefallen? Die Farbpalette bei Fleischersatzprodukt-Verpackungen im Supermarkt ist schon sehr eintönig. Da sticht so eine blaue wie beim Veggie Pulled Thymian Knoblauch von Endori schon richtig heraus. Aber ob das Produkt geschmacklich ebenfalls aus dem Einerlei herausstechen kann? Das will ich wissen, denn was die Produkte von Endori angeht, bin ich mir noch nicht sicher, ob ich die tendenziell lecker finde oder nicht. Und so verlasse ich in freudiger Erwartung den Rewe Markt mit 170 Gramm Pulled irgendwas in der Tasche und drei Euro weniger im Portemonnaie.

Endori: Veggie Pulled Thymian Knoblauch

Fleischersatz aus Deutschland

Endori, formerly known as Amidori, ist ein deutsches Unternehmen aus dem bayrischen Stegaurauch, das für die Herstellung seiner ausschließlich pflanzlichen Lebensmittel wie Cevapcici, Bratwurst oder Kebap, Erbsenprotein als Basis nutzt. Dieses stammt aus eigenen Angaben von der norddeutschen Emslandgroup, die wiederum ihre Erbsen von Betrieben mit traditioneller Mehrfelderwirtschaft erhalten.

Die komplett tierfreie Produktion unterstreicht auch Firmengründer Friedrich Büse:

„Endori und die Unternehmen, die mit uns zusammenarbeiten, haben kein Fleisch in ihrem Produktportfolio. Das muss uns erstmal jemand nachmachen.“

Hinter der endori food GmbH & Co. KG (so der korrekte Firmenname) steckt der Mutterkonzern Pfeifer und Langen, hierzu zählen bekannte Marken wie Diamant Zucker, Intersnack und anteilig Krüger Kaffee.

Endori: Veggie Pulled Thymian Knoblauch

Zubereitung Veggie Pulled Thymian Knoblauch

Das ich irgendwie ein Problem mit den Verpackungen von Endori habe, hatte ich schon bei den anderen getesteten Produkten erwähnt. Hier schon wieder, ich check’s nicht. Wir schreiben das Jahr 2022 und es gibt noch immer Verpackungen, denen man mit Messer oder Schere zu Leibe rücken muss. Egal, irgendwann gibt jede noch so störrige Verpackung auf und gibt den Inhalt frei. Meine Nase geht auf Schnüffeltour und ist erst einmal herb enttäuscht: Thymian und Knoblauch riecht in meiner Erinnerung doch ganz anders!

In der Hoffnung, dass es nach dem Braten besser wird, wandern die Pulled Schnetzel von der Erbse bei mittlerer Temperatur in die beschichtete und ölbenetzte Pfanne. Fünf Minuten soll es dauern, bis die Streifen gut sind – irgendwas unter 10 Minuten waren es bei mir, da ich es zumindest an einigen Stellen eher kross und knusprig und nicht einfach nur „warm“ mag.

Endori: Veggie Pulled Thymian Knoblauch

Aussehen & Geschmack

Die Optik des pulled irgendwas? Gelungen, keine Frage. Vom Duft her riecht das Ganze schon deutlich angenehmer als im rohen Zustand – allerdings passt er noch immer nicht zum Produkttitel „Thymian Knoblauch“. Überhaupt ist der Geruch ungewöhnlich und nur schwer definierbar – anders als beispielsweise das Kebap aus gleichem Hause.

Im Mund fühlt sich das Geschnetzelte durchaus gut und authentisch an. Was den Geschmack angeht, hatte ich logischerweise Thymian/Knoblauch erwartet, also eine deftige Würzmischung für Vleisch. Stattdessen gibt es einen ebenfalls zum Geruch passenden, undefinierbaren Geschmack, den man besser mit einem Gewürz seiner Wahl sowohl überdeckt als auch verbessert.

Endori: Veggie Pulled Thymian Knoblauch
Endori: Veggie Pulled Thymian Knoblauch

Inhaltsstoffe & Nährwerte

Das Geschnetzelte mit Thymian und Knoblauch von Endori besteht aus Wasser, 29 % Erbsenproteinisolat, Rapsöl, Tomatenmark, Maisfaser, Branntweinessig, Thymian, Knoblauchgranulat, Gewürzen, glutenfreiem Hafervollkornmehl, Kartoffelstärke, Apfelessig, Kartoffelfasern, Flohsamenschalen, Speisesalz und natürlichen Aromen.

Achtung Allergiker: Laut Hersteller kann das Produkt Spuren von Ei, Milch und Weizen enthalten.

Durchschnittliche Nährwerte: 100 Gramm pulled Whatever haben 180 kcal bei 6,6g Fett, 2,4g Kohlenhydrate, 26g Eiweiß und 1,8g Salz.

Endori: Veggie Pulled Thymian Knoblauch - Nährwerte, Inhaltsstoffe und Zutaten

Mein Fazit

Endori: Veggie Pulled Thymian Knoblauch

Schwierig, schwierig! Erwartet hatte ich ein Produkt, das weniger heftig nach Koriander schmeckt als das Kebap und mehr nach „typisch regionaler Zubereitung“. Soll heißen: Pulled-Fleisch mit Rosmarin, Thymian, Pfeffer, Salz, Knoblauch. Und Ende Gelände. Sollte reichen, um selbst der ärmsten Erbse auf dem Acker geschmackliche Flügel zu verleihen. Aber nein – stattdessen habe ich leider wieder ein „Solala-muss-ich-nicht-haben“- Produkt auf dem Teller, das ich eigentlich nur guten Gewissens aufgrund der gelungenen Textur empfehlen kann. Aber das reicht 2022 für mich nicht mehr aus – denn es gibt schon bessere Alternativen!

Geschmacklich verpufft das Veggie Pulled Thymian Knoblauch von Endori gänzlich und hat auch mit „Pulled Irgendwas“ nichts gemein. Das hier sind reine 08/15-Schnetzelstücke, die es mittlerweile zum halben Preis von vielen Anbietern in „lecker“ gibt. Und warum sind hier eigentlich 10 Gramm weniger enthalten als beim Kebap? Gibt es einen Thymian-Engpass? Das Marketing der Firma mit der sprechenden Erbse finde ich persönlich klasse – aber der eine oder andere Euro wäre meiner Meinung nach in der Produktentwicklung oder beim Gewürzgroßhandel besser angelegt.

Endori: Veggie Pulled Thymian Knoblauch

Produkt:

Endori: Veggie Pulled Thymian Knoblauch
Endori: Veggie Pulled Thymian Knoblauch

%

Geruch

%

Geschmack

%

Textur / Haptik

Preis:

3,- €

Menge:

170 g

Grundpreis:

17,75 € / kg

Check-Ergebnis: