Fraktioniertes Kokosöl
17. April 2024
Hier findest Du weitere Informationen zum Begriff "Fraktioniertes Kokosöl":

Fraktioniertes Kokosöl ist eine spezielle Form von Kokosöl, bei der die Fettsäuren des Kokosöls durch einen Prozess namens Fraktionierung getrennt werden. Dabei werden die verschiedenen Bestandteile des Kokosöls, insbesondere die mittelkettigen Triglyceride (MCTs), von den langkettigen Triglyceriden (LCTs) getrennt.

Kokosöl besteht normalerweise aus einer Mischung von MCTs und LCTs. MCTs sind leicht verdauliche Fettsäuren, die vom Körper schnell metabolisiert werden und als sofortige Energiequelle dienen können. LCTs hingegen sind längerkettige Fettsäuren, die langsamer verdaut werden und eher als Energiereserve im Körper gespeichert werden.

Beim Fraktionierungsprozess wird das Kokosöl durch Erhitzen und Abkühlen behandelt, um die MCTs von den LCTs zu trennen. Das resultierende fraktionierte Kokosöl besteht hauptsächlich aus den MCTs, insbesondere Caprylsäure (C8) und Caprinsäure (C10). Diese MCTs gelten als besonders vorteilhaft, da sie leicht verdaulich sind und vom Körper schnell in Energie umgewandelt werden können.

Fraktioniertes Kokosöl hat eine flüssige Konsistenz und bleibt auch bei niedrigeren Temperaturen flüssig, im Gegensatz zum herkömmlichen Kokosöl, das bei kühleren Temperaturen fest wird. Diese Eigenschaft macht es einfacher zu handhaben und zu verwenden.

Es ist wichtig zu beachten, dass fraktioniertes Kokosöl nicht die gleichen gesundheitlichen Vorteile wie natives Kokosöl hat, da es nicht die gesamte Palette an Fettsäuren und phytonutrienten Bestandteilen des nativen Kokosöls enthält. Dennoch hat es aufgrund der spezifischen MCTs in fraktioniertem Kokosöl einige spezifische Anwendungen und Vorteile.