Hersteller / Marke: dmBio
dmBio: Jackfruit natur
7. März 2022
Hier kommt die vielzitierte "Wunderfrucht": Die Drogerieketten-Eigenmarke dmBio bietet mit Jackfruit natur ein unbehandeltes und ungewürztes Fleischersatz-Produkt.

Mit einer Packung Jackfruit natur der Marke dmBio (Hausmarke der Drogeriemarktkette DM) ist mal wieder seit langer Zeit ein lupenreines und praktisch unbearbeitetes Rohprodukt am Start. Ebenso wie beispielsweise das Sojagranulat von Vantastic sind auch die Jackfruit-Stücke weder mariniert, noch gewürzt oder sonst wie geschmacklich eingefärbt. Sie sind daher für praktisch jedes Gericht nutzbar. Eine 200-Gramm-Packung Jackfruit natur kostet stolze 3,50. Da ich ja schon wahre Wunder über diese Frucht gehört habe, freue ich mich natürlich auf’s Kochen – und essen!

dmBio: Jackfruit natur

Fleischersatz – basierend auf Jackfruit

Die Jackfruit soll ein idealer, veganer Fleischersatz sein, der – wenn die Frucht unreif geerntet wird – praktischerweise weder einen Eigengeschmack noch -geruch hat und aufgrund seiner faserigen Strukur, vielen Ballaststoffen und seiner fettarmen Natur zumindest auf dem Papier schon sehr gute Eigenschaften für den Einsatz als fleischige Alternative besitzt. Die Frucht erhält man hierzulande selten frisch, meist gibt es sie in Konservendosen, zum Teil darin auch eingelegt in Salzlake, oder wie hier in einem luftdicht verschlossenen Beutel. 

Für die Jackfruit natur der Eigenmarke dmBio (gehört zur Drogeriekette DM) werden nach eigenen Angaben ausschließlich frische und junge Früchte aus Indien geschält, gewaschen und in kleine Stücke geschnitten. 

dmBio: Jackfruit natur

Zubereitung Jackfruit natur

Nach Öffnen des Beutels riecht man… nichts! Zumindest sehr wenig, doch der fruchtige Ursprung lässt sich schon erahnen. Das A und O bei Jackfruit ist das Marinieren bzw. Würzen. Daher hat DM dem Produkt auch ein kleines Rezeptbüchlein mit vier Vorschlägen spendiert: Pulled irgendwas, Bolognese, Gulasch und Kokos-Curry. Bei mir soll es eine Pulled-irgendwas Variante geben, basierend auf einer Würzmischung, die ich so in meiner Fleischphase für echtes Pulled Pork verwendet habe.

Dazu habe ich den gesamten Inhalt der Packung in eine Schüssel gegeben, und unter anderem mit Steakpfeffer, Chiliflocken, Salz, Rauchpaprika und Öl gewürzt, vermischt und gut 45 Minuten ziehen lassen. Danach wanderte das bereits sehr gut aussehende Rohprodukt in eine beschichtete und geölte Pfanne. Nach gut 10 Minuten scharfen Anbratens kam dann noch eine sehr dunkle, süßliche BBQ-Sauce dazu, einmal durchschwenken und fertig!

dmBio: Jackfruit natur
dmBio: Jackfruit natur

Aussehen & Geschmack

Keine Frage: Optisch macht das Ganze schon eine Menge her. Was mir beim Anbraten auffiel: eine leicht säuerliche Note, die ohne Zweifel von der Jackfruit stammen muss, da sonst keine Zutat dieses Aroma produzieren kann. Mit der zugefügten BBQ-Sauce war dieser Unterton ohnehin schnell verflogen. Das erste Verkosten war dann auch eher mit einem sehr zaghaftem und argwöhnischem Naserümpfen und vorsichtigem Probieren vergleichbar, als mit einem heißhungrigem „Rein damit!“. So gut sich die Struktur aber auch im Mund abbildet – geschmacklich war ich mit meiner ersten Jackfruit-Begegnung nicht sonderlich zufrieden. Das Pulled-Irgendwas war trotz ordentlicher Gewürzmenge eher fade und hatte einen merkwürdigen Unterton. Insgesamt ist es mir auch mit Nachwürzen nicht gelungen, aus dem zugegeben gut faserigen Ersatzfleisch etwas Schmackhaftes zu kreieren. 

dmBio: Jackfruit natur

Inhaltsstoffe & Nährwerte

Die Zutatenliste des dmBio Jackfruit natur ist vermutlich die kürzeste und cleanste bislang auf Fleischersatz-produkte.de: Das Produkt besteht zu 100% aus Jackfruit Fruchtfleisch aus biologischer Landwitschaft. Punkt!

Durchschnittliche Nährwerte: 100 Gramm Jackfruit haben lächerlich geringe 36 kcal bei 0,4g Fett, 2g Kohlenhydrate, 8,6g Ballaststoffe, 1,9g Eiweiß und <0,01g Salz.

Zugegebenmaßen würde allerdings niemand auf die Idee kommen, Jackfruit tatsächlich „natur“ zu essen – dazu kommen also jede Menge eigenbemessenes Fett, Salz und Gewürze.

dmBio: Jackfruit natur

Mein Fazit

dmBio: Jackfruit natur

Nur wenige Menschen behaupten, ich könne nicht kochen. Und mit KOCHEN meine ich wirklich das ganze Zipp & Zapp mit Schnippeln, vorbereiten, Pfanne und mehreren Töpfen rumhantieren etc. und nicht einfach nur Tüte auf und Wasser drauf. Dennoch war ich echt enttäuscht, dass es mir nicht gelungen ist, aus der Jackfruit natur etwas Leckeres zu zaubern. Hätte ich vielleicht besser mal einen Blick ins mitgelieferte Rezeptbuch werfen sollen statt einfach aus den Fleischzeiten ein eigenes Rezept einfach 1:1 umzusetzen? Das Ergebnis war auf jeden Fall nicht befriedigend.

So oder so bleibt ein bitterer Nachgeschmack – im wahrsten Sinne des Wortes. Aber ob das nun an der Frucht oder an meinen Gewürzen lag (oder am Öl?), kann ich momentan nicht sagen. So hat es definitv nicht funktioniert und ich habe mir vorgenommen, der Jackfruit eine weitere Chance zu geben – die Bewertung erfolgt dennoch nach dem Stand „IST“ bei diesem Produkt. Sollte beim nächsten Zubereitungsversuch (nach beigelegten Originalrezept) etwas grundsätzlich anderes und hoffentlich leckeres (!) rauskommen, werde ich an dieser Stelle berichten und mit einer entsprechenden Wertung nachziehen. 

dmBio: Jackfruit natur

Produkt:

dmBio: Jackfruit natur
dmBio - Jackfruit Natur

%

Geruch

%

Geschmack

%

Textur / Haptik

Preis:

3,50 €

Menge:

200 g

Check-Ergebnis: